Thursday, December 5, 2013

Der scrappige Wochenkalender 2014

Draußen reißt Sturmtief "Xaver" fast die Äste von den Bäumen, aber Euer Drucker ist bestimmt bereit für eine Nachtschicht, oder? Ich hoffe, besonders bei Euch oben im Norden ist alles in Ordnung!
Aber nun mal Butter bei die Fische, hier ist er, der
 
 
Zum Öffnen und Entpacken der Dateien braucht Ihr "winrar", ein kleines Programm, das Ihr kosten- und risikofrei auf www.winrar.de herunterladen könnt. Auf für Apple-Produkte gibt es entsprechende Programme. Google kann Euch bestimmt helfen!
 
Grundsätzlich gilt: Das Papier sollte MINIMUM 100g pro qm schwer sein. Wählt eine hohe Druckqualität, damit die Schrift richtig rauskommt.
1.
Ich fange mal mit dem einfachsten an - mit dem Wochenkalendarium (Wochenkalender 2012) als solches. Das ist so gedacht, dass beim aufgeschalgenen Kalender links eine Woche zu sehen ist, rechts eine Seite für Notizen. Für die Notizseite stehen Euch vier Varianten zur Verfügung:
- Notizen (NotizenblankofrWochenkalender)
- Notizen kariert (NotizenblankofrWochenkalenderkariert)
- Notizen mit "zu erledigen-Spalten" (NotizenfrWochenkalender)
- Notizen mit "zu erledigen-Spalten" und Essensplan für die Woche. (Notizen EssensplanfrWochenkalender)
Alle drei Varianten haben ein "für Wochenkalender" im Namen. Nur diese drei sind drucktechnisch mit dem Wochenkalender kompatibel.
 
Und so wird es gedruckt:
Ihr druckt einfach den Wochenkalender komplett aus (27 Seiten) wendet den Papierstapel über Kopf und druckt dann die von Euch gewünschte Notizvariante auf die Rückseite.
Dann zerschneidet Ihr die Seiten zu A5 und sortiert sie.
Ebenso ist es mit dem Geburtstagskalender. Für den stehen NotizenfrGeburtskalender und NotizenfrGeburtskalenderkariert als kompatibel zur Verfügung
 
2.
Für diese Dokumente
Adressen
Einkaufsliste
Finanzen
Geschenkideen
Ideensammlung
Ideensammlung mit Skizze
Notizenblanko
Notizenblankokariert
Persönliche Angaben
Überstunden
Urlaubsplanung
VerleihlisteAusleihliste
Wichtige Internetseiten
Wunschliste
zu erledigen
gilt folgendes:
Ihr druckt die Vorlage aus, wendet das Papier über Kopf und druckt es noch einmal aus.
Sollte die Vorlage zwei Seiten haben, druckt Ihr zunächst nur die erste Seite aus, wendet das Papier über Kopf und druckt die zweite Seite aus.
 
3.
Den Ferienkalender druckt Ihr einfach aus und faltet ihn in der Mitte. Links wird gelocht, vom rechten Rand schneidet Ihr ca. 1,5 cm ab, so dass er auch zusammengefaltet eingbunden werden kann.
 
Das war ja alles noch einfach, habt Ihr noch Puste und Tinte für den "Showdown" ?
4.
Die drei Vorlagen
Monatskalender 2014
Monatskalender 2015
Partyplanung
werden folgendermaßen ausgedruckt:
Ihr druckt Seite 1, wendet das Papier über Kopf, druckt Seite 2. Jetzt wendet Ihr das Papier seitlich, druckt Seite 3, wendet über Kopf und druckt Seite 4.
Bei den Monatskalendern fangt Ihr die Prozedur mit Seite 5 (natürlich mit neuem Blatt Papier, dem ersten ist bestimmt schon schwindlig *g*) wieder von vorne an, bis alle Seiten der Vorlage gedruckt sind.
 
Viel Spaß mit den Vorlagen ! Solltet Ihr einen Fehlerteufel entdecken, meldet Euch schnell bei mir.
Wie immer freue ich mich, wenn Ihr mir Fotos von Euren Kalendern schickt!
 
 
Pin It

8 comments:

  1. Vielen Dank für deine Mühe und die Bereitschaft das zu teilen.

    ReplyDelete
  2. Super, vielen Dank!
    viele Grüße
    Ute

    ReplyDelete
  3. Wenn ich nicht schon den auf mich persönlich zugeschnittenen Kalender in diesem Jahr zum dritten Mal gewerkelt hätte, dann würde ich mich auf dein Werk stürzen. So umfangreich ist meiner nicht, aber auch A5 und eher etwas stümperhafter. Aber vielleich probiere ich doch deinen mal für 2015.
    Der Sturm hier oben bei uns an der Elbe vor HH hat in den letzten zwei Stunden ordentlich gebrüllt, jetzt hat er ein bisschen abgeflaut. Wahrscheinlich nur ein Luftholen, um nochmal alles zu geben in der Nacht. Warten wir auf die Flut.
    LG von
    Stine

    ReplyDelete
  4. Uff, dann weiß ich ja was ich am Wochenende zu machen habe!
    DANKE vielmals!!!
    LG
    Carola

    ReplyDelete
  5. liebe Iris,
    herzlichen dank für deine mühe und dass du uns das alles zur verfügung stellst.
    herzliche grüße
    margit

    ReplyDelete
  6. Liebe Iris,
    ganz lieben Dank für die tollen Vorlagen! Sie sind einfach Klasse!
    Eine kleine Frage hätt ich aber noch: Kann ich die Schrift irgendwie dunkler machen - ich wollte den Kalender für eine Frfeundin machen, die ist aber stark sehbehindert und braucht nen stärkeren Kontrast... Vielleicht gibt es da einen Trick?
    Sorry für meine Frage - ich will nicht unverschämt sein. Aber die Vorlagen sind sooo toll, dass es schade wäre, wenn ich sie nicht nutzen könnte.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Schick mir mal bitte eine eMail, damit ich Deine Adresse habe. Dann bekommst Du ausnahmsweise die Word-Vorlagen und kannst Dir die Schriftfarbe einstellen. Schriftgröße ist leider schwierig, da dann alles verrutscht.
      Liebe Grüße, Iris

      Delete
  7. Vielen Dank! Der ist ganz toll!

    LG
    Marion

    ReplyDelete