Tuesday, April 23, 2013

Grungige Bilderflut - das Elspe-Album

Sollte ich mich je gefragt haben, was eine schwere Geburt bedeutet, wurde mit diesem Mini alle Fragen  beantwortet.
Letztes Jahr im April habe ich mit Schwung das Cover und etwa die Hälfte der Seiten gemacht. Dann erlahmte meine Motivation. Beim Scrapfriends-Treffen im Herbst war ich guter Dinge, das gute Stück zu vollenden, hatte aber die Hälfte der Stempel vergessen. Da wollte ich nicht flexibel sein.
Aber jetzt! Beim Treffen der Scrap-Family hatte ich alles benötigte Material dabei (bis auf eine Arbeitsunterlage - aber wozu gibt es Backpapier? *g*) und wenn auch das Wort "schungvoll" in diesem Fall sicher nicht angewendet werden darf, habe ich es doch geschafft! (Im Nachhinein frage ich mich natürlich, was daran so problematisch war, um es ein ganzes Jahr vor mir herzuschieben. Wobei es ja Leute geben soll, begabte noch dazu, die so ein Westernalbum zu VIER Treffen mitnehmen, ohne es fertig zu machen!)
Wie auch immer, alle Seiten sind fertig, das Cover drangenäht und gestern Nachmittag habe ich Fotos gemacht. Unmengen von Fotos. Seid Ihr stark genug dafür?

 

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass es in dem Westernalbem NICHT um ein nettes Geisterstädtchen in den USA geht, sondern um die Karl-May-Festspiele in Elspe. Da fahren wir jeden Sommer hin.
 



Zuerst geht es immer zum Baden und Picknick an den Biggesee.





Bei den Festspielen selbst gibt es zunächst eine Stuntshow ...


Ich bin mir ja nicht so sicher, ob der Gaul gerne am Tisch sitzt ...




Dann hat man Gelegenheit, mit der über hundert Jahre alten Dampflok, die auch in den Vorstellungen verwendet wird, in die Kulissen zu fahren.



Man kann sich mit einem Pseudo-Indianer fotografieren lassen ...


Hier fällt mir auf, wie groß und "erwachsen" Nico seit 2010 geworden ist!

...und sich danach eine Currywurst zu Gemüte führen! (Typisch amerikanisch *lol*)


Es gibt dann vor der eigentlichen Vorführung immer noch eine Show, mal eine mit trainierten Raubvögeln, mal ein kleines Musical - aber wenn man das alles mitnehmen will, kann es fast schon stressig werden. Nico hat es  bevorzugt, auf dem Spielplatz ein wenig zu entspannen.


Dann geht es los. Jedes Jahr wird ein anderes Stück gespielt.



Sogar das Schiff bewegt sich  durch die Kulissen!



So, jetzt habt Ihr´s geschafft. Und ich auch.
Abschließend ist vielleicht noch anzumerken, dass in Amerika kein Mensch weiß, wer Karl May ist. Winnetou und Old Shatterhand hat da auch noch keiner gehört. Schade eigentlich ...



 
Pin It

13 comments:

  1. hallo Iris, ich sitze begeistert vor deinem Buch und sehe es mir schon mehrmals an, einfach toll und wieder einige Ideen, die ich bei mir einbauen könnte, es ist immer wieder eine Freude deine wunderbaren Sachen anzusehen, danke dir...

    lG Geli

    ReplyDelete
  2. Ein tolles Album, so richtig im Wildwest - Stil, mit vielen schönen Details
    LG Wilma

    ReplyDelete
  3. Einfach total schön....die Farben sind auch so klasse :-)

    ReplyDelete
  4. Dass ist so schön da steckt viel Arbeit drin. Das Cover ist der Hammer was hast du denn alles draufgeschmiert???
    LG Katrin

    ReplyDelete
  5. Wohoow, ist das genial! Super Farben hast du gewählt und überhaupt, es ist einfach ein Traum! Und ihr seid alle drei so passend angezogen, war das abgesprochen? ;)
    Mich würde brennend interessieren, wie du dieRiegel eingefärbt hast
    Liebe Grüße
    Sandra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Huhu Sandra,
      die Riegel habe ich zuerst mit Distress Inks gewischt und dann mit Glimmer Mist besprüht.
      Das mit den Klamotten ist Zufall, wir stehen alle auf Blau-Türkis. Dieser Zufall hat mir die Farbgestaltung allerdings sehr erleichtert. *g*
      Liebe Grüße, Iris

      Delete
  6. hallo liebe iri,
    ich bin begeistert, sprachlos, überwältigt!so ein herrliches album hast du da geschaffen!!!! wundervoll!
    herzliche grüße (ich geh gleich nochmal schauen) -
    margit

    ReplyDelete
  7. Also das Album ist der absolute Hit. Ich bin sehr begeistert. Schon in der Fertigung fand ich es obergenial, aber schon allein die Bindung hinten läßt mich jetzt nochmlas staunen. So toll!

    ReplyDelete
  8. Ui, die Bindung ist ja klasse geworden! Hihi - und das Currywurst-Gesicht. :) Launige Bemerkungen über andere Leute mit Westernalben überhöre ich mal kurz. *pöh*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Immerhin hab´ ich erwähnt, dass Du begabt bist!!! *lol*

      Delete
  9. Was lange währt... ;-) Total schön! Dann bist du ja ein Mal im Jahr gar nicht so weit weg von mir. Wir hatten mal unser Schiff auf der Bigge zum Segeln.

    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir! sag mir Bescheid, wenn du geliftet hast, ja?

    Liebe Grüße
    Steffie

    PS: Die Gelatos wurden getestet! Das mit dem Stempeln hat suuper schöner Ergebnisse geliefert - finde ich. Bis zum Zeigen dauert´s allerdings noch. Ich sag dann Bescheid.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich melde mich, wenn ich erfolgreich geliftet habe. Habe Deine Karten übrigens auch auf Pinterest gepinnt. :-)

      Delete