Friday, February 22, 2013

Versuchsergebnisse und die Werke anderer Leute

Hier ind die versprochenen Testergebnisse zum Februar-MMU mit den Alcohol Inks mit Foam-Alphas und Washi Tapes.
Zunächst mal die Foam Alphas:
 
Nr. 1 ist ein recht poröser, weißer Foam-Alpha von Michael´s. Ihn habe ich mit Blau und Grün ohne Mixative getupft.
Bei Nr. 2, einem schwarzen American Crafts-Foamalpha, habe ich einen kleinen Tropfen Snow Cap White mit auf den Filz gegeben.
Wie man sieht, sind Foam Sticker sehr gut für die AI´s geeignet, selbst wenn die Oberfläche sehr porös ist.
 
Dann habe ich ein paar Washis betupft. Nr. 1 ist von Freckled Fawn. Dem schwarzen Druck schadet die Alcohol Ink nicht.
Nr. 2 ist ein relativ glattes weißes Washi, auf dem die Farbe sehr gut rauskommt.
Bei Nr. 3, ein Tim Holtz Tape, sieht man, dass es relativ matt ist - die AI wurde "aufgesogen" und ist nicht so leuchtend. Der Schmetterlingsdruck ist noch zu sehen, aber das Ganze ist doch sehr vintage!
Nr. 4 ist ebenfalls von Freckled Fawn und hat ein teilweise farbiges Pfeilmuster auf weißem Grund. Rechts könnt Ihr einen türkisen Pfeil erahnen, aber der Test zeigt schon, dass die Verwendung von AI´s auf buntem Washi sehr Geschmackssache ist!
Grundsätzlich ist aber Wahis definitiv für das Einfärben mit AI geeignet. Auch die Klebekraft hat nicht gelitten!
Nun aber zu einem Werk, das nicht von mir persönlich ist. Selbstverständlich habe ich das Einverständnis des Künstlers!
Hier war Nico am Werk. Das Ganze ist ein Lesezeichen, das er zum Valentinstag verschenkt hat. Ist das nicht wunderschön?
 

Ich finde es ganz toll - wobei ich mich schon frage, warum ein Zwölfjähriger etwas zum Valentinstag verschenken muss!?! Das hätte es in meiner Jugend nicht gegeben!!! *g*
Aber manchmal muss man Prioritäten setzen. Hier stand die Nachwuchsförderung im Vordergrund!
 

Ich wünsche Euch ein supertolles Wochenende!
Pin It

5 comments:

  1. Hallo Iris,
    das Lesezeichen ist so meisterhaft geworden, dass es auch von Tim Holtz persönlich hätte sein können.
    Respekt! Nico scheint eine besondere künstlerische Ader zu haben.
    Herzliche Grüße, auch an den jungen Künstler!
    Heide

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Heide,
      darüber hat er sich sehr gefreut. Seine Kunstlehrerin hat ihm leider schon eingeredet, dass er völlig unbegabt ist. Schade, dass die ihn nie in meinem Scrapstübchen sieht ...
      Liebe Grüße, Iris

      Delete
  2. Der Junge hat anscheinend die künstlerische und kreative Ader seiner Mutter geerbt, ein richtiges Sahneteilchen hat er da gewerkelt und ich kann nur hoffen, das seine Valentinsschatz dieses selbstgemachte Geschenk zu schätzen wusste! LG Tanja

    ReplyDelete
  3. *staun* DAS Lesezeichen hat dein Sohn gemacht? Boah... NEID!! Das is total schön geworden! Ich will sowas auch hinbekommen :-( Aber hab nie wirklich die Ausdauer *g*
    Also lieber Nico, das Lesezeichen ist wirklich sehr sehr schön geworden! Da waren alle anderen bestimmt neidisch *g*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dani, das kannst DU auch! Wie kinderleicht das ist, zeige ich in einem der nächsten MMUs. :)

      Delete