Tuesday, January 8, 2013

Licht und Schatten

Ich bin überwältigt. Ehrlich. Von was ?
Von Euch und Eurer Resonanz auf den Monthly Mix Up natürlich! Schon auf die Veranstaltung, die ich auf Facebook zu dem ersten Termin erstellt habe, kamen einige positve Antworten. Auch Eure Kommentare waren/sind zahlreich und haben mich sehr gefreut. Aber das ist NICHTS gegen die Unmengen  Anmeldungen für den MMU-Newsletter!
So viele von Euch haben lange, liebe und persönliche eMails geschrieben, dass es mir wirklich leidtut, nicht auf jede gebührend antworten zu können. So muss ich einfach pauschal "Danke" sagen. Denn wenn ich jede dieser eMails beantworte, komme ich nicht zum Filmen. Oder zum Scrappen. Oder Schlafen. Und dann wollt Ihr mich nicht sehen. Aber ich bin echt gerührt! ♥
Leider war, ganz am Anfang, ein Fehler in Kontaktformular, deshalb kamen manche eMails zu Euch zurück. Das habe ich aber flott erledigt und inzwischen habe ich alle Bestätigungen rausgeschickt. Solltet Ihr keine erhalten haben, schaut mal in Eurem Spam-Postfach nach. Manche Provider denken bestimmt, dass die komische Monthly-Mix-Up-Adresse Euch Extensions für bestimmte Körperteile verkaufen will. ☺
Neben den vielen herzerwärmenden Inhalten wurden natürlich auch einige Fragen gestellt. Da ich es für sinnlos halte, jedem einzeln zu antworten und mich dabei ständig zu wiederholen, werde ich in den nächsten Tagen auf der MMU-Seite ein kleines FAQ erstellen, das ich dann kontinuierlich erweitere. Bitte gebt mir ein bisschen Zeit, ja ?
So viel zum Licht. Aber kein Licht ohne Schatten, leider!
Der Schatten ist, dass ich im Moment irre viele verlinkte Spam-Kommentare zu manchen Posts bekomme. Zunächst habe ich einfach die Kommentarmoderation aktiviert, aber das reicht nicht. Zwar landen die blöden Dinger im Ordner für Spamkommentare, aber es ist trotzdem lästig und auch zeitaufwändig, jeden Tag löschen zu müssen. Vor allem, wenn es die Dimension erreicht, die gerade aktuell ist.
Um das Problem zu lösen, habe ich deshalb beschlossen, vorübergehend die Sicherheitsabfrage zu aktivieren. Ich hoffe, dass nach ein paar Tagen vergeblicher Versuche, Bauernfänger-Kommentare hier abzusetzen, aufgegeben wird. Dann schalte ich die Sicherheitsabfrage wieder aus.
Bis dahin müsst Ihr leider beweisen, dass Ihr kein Robot seid. Mich nervt das auch, aber es hilft nichts anderes.
Ich wünsche Euch einen schönen Abend!
 
Pin It

3 comments:

  1. Ich konnte die Spamflut ja damit stoppen, dass ich die Möglichkeit "anonym" zu kommentieren abgeschaltet habe! Da jammern dann zwar zwei oder drei Leute, die kein Google-Konto haben, aber dafür müssen die anderen 385 keine komische Sicherheitsabfrage eintippen. Wäre das nicht für dich auch eine Option? Die ganze Spam ist bei mir immer nur über das Anonym-Konto reingekommen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das habe ich mir auch schon überlegt, da die Spams auch nur über "anonym" reinkommen. Naja, ich probiere das jetzt mal ein paar Tage, wenn das nichts ändert, schalte ich die anonyme Kommentarmöglichkeit ab. Da ich ein paar liebe Freunde habe, die gelegentlich kommentieren. würde ich das eher ungern tun.

      Delete
  2. Liebe Iris,
    das mit den Spams kenne ich, daher habe ich in meinem Gästebuch halt auch eine Sicherheitsabfrage aktiviert. Und nun klappt es prima mit den Einträgen, aber in meinem Gästebuch gibt es auch nicht so viele Einträge, da ich nicht täglich poste.
    Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Dinge, aber bitte vergiß das Schlafen auf keinen Fall.
    Viele liebe Grüße
    Heidi

    ReplyDelete