Saturday, September 22, 2012

Der scrappige Wochenkalender 2013

Okay. Endlich ist es soweit: Die Vorlagen für den scrappigen Wochenkalender 2013 sind da!
Eure Resonanz auf meine Frage nach dem Bedarf in den Kommentaren und vor allem per eMail war sehr groß. Ich habe ein bisschen was geändert und zwar:
- Fast alle Notizvariationen sind nun auch kariert zu haben
- Der Wochenkalender ist ein bisschen umgestaltet.
- Die Schrift  heißt nun "Juice ITC"
- Schrift und Linien sind grau anstatt schwarz, damit das Papier nicht gar so dick sein muss.
- Es gibt keinen "scrappigen Terminkalender" mehr.
 
Hier geht es zum
Aaaachtung, Fehlerteufel! Auf Seite 27 des Wochenkalenders stimmt das Kalendarium nicht. Dies gilt nur für die, die den Kalender vor dem 23.September um 20.10 Uhr heruntergeladen haben. Danach ist die Datei fehlerfrei.
Zum Öffnen und Entpacken der Dateien braucht Ihr "winrar", ein kleines Programm, das Ihr kosten- und risikofrei auf www.winrar.de herunterladen könnt. Auf für Apple-Produkte gibt es entsprechende Programme. Google kann Euch bestimmt helfen! Im Notfall auch ich per eMail. ;-)
 
Grundsätzlich gilt: Das Papier sollte MINIMUM 100g pro qm schwer sein. Wählt eine hohe Druckqualität, damit die Schrift richtig rauskommt.
1.
Ich fange mal mit dem einfachsten an - mit dem Wochenkalendarium (Wochenkalender 2012) als solches. Das ist so gedacht, dass beim aufgeschalgenen Kalender links eine Woche zu sehen ist, rechts eine Seite für Notizen. Für die Notizseite stehen Euch vier Varianten zur Verfügung:
- Notizen (NotizenblankofrWochenkalender)
- Notizen kariert (NotizenblankofrWochenkalenderkariert)
- Notizen mit "zu erledigen-Spalten" (NotizenfrWochenkalender)
- Notizen mit "zu erledigen-Spalten" und Essensplan für die Woche. (Notizen EssensplanfrWochenkalender)
Alle drei Varianten haben ein "für Wochenkalender" im Namen. Nur diese drei sind drucktechnisch mit dem Wochenkalender kompatibel.

Und so wird es gedruckt:
Ihr druckt einfach den Wochenkalender komplett aus (27 Seiten) wendet den Papierstapel über Kopf und druckt dann die von Euch gewünschte Notizvariante auf die Rückseite.
Dann zerschneidet Ihr die Seiten zu A5 und sortiert sie.
Ebenso ist es mit dem Geburtstagskalender. Für den stehen NotizenfrGeburtskalender und NotizenfrGeburtskalenderkariert als kompatibel zur Verfügung

2.
Für diese Dokumente
Adressen
Einkaufsliste
Finanzen
Geschenkideen
Ideensammlung
Ideensammlung mit Skizze
Notizenblanko
Notizenblankokariert
Persönliche Angaben
Überstunden
Urlaubsplanung
VerleihlisteAusleihliste
Wichtige Internetseiten
Wunschliste
zu erledigen

gilt folgendes:
Ihr druckt die Vorlage aus, wendet das Papier über Kopf und druckt es noch einmal aus.
Sollte die Vorlage zwei Seiten haben, druckt Ihr zunächst nur die erste Seite aus, wendet das Papier über Kopf und druckt die zweite Seite aus.

3.
Den Ferienkalender druckt Ihr einfach aus und faltet ihn in der Mitte. Links wird gelocht, vom rechten Rand schneidet Ihr ca. 1,5 cm ab, so dass er auch zusammengefaltet eingbunden werden kann.

Das war ja alles noch einfach, habt Ihr noch Puste und Tinte für den "Showdown" ?
4.
Die drei Vorlagen
Monatskalender 2013
Monatskalender 2014
Partyplanung
werden folgendermaßen ausgedruckt:
Ihr druckt Seite 1, wendet das Papier über Kopf, druckt Seite 2. Jetzt wendet Ihr das Papier seitlich, druckt Seite 3, wendet über Kopf und druckt Seite 4.
Bei den Monatskalendern fangt Ihr die Prozedur mit Seite 5 (natürlich mit neuem Blatt Papier, dem ersten ist bestimmt schon schwindlig *g*) wieder von vorne an, bis alle Seiten der Vorlage gedruckt sind.
 
Viel Spaß mit den Vorlagen ! Solltet Ihr einen Fehlerteufel entdecken, meldet Euch schnell bei mir.
Wie immer freue ich mich, wenn Ihr mir Fotos von Euren Kalendern schickt!
 
Pin It

14 comments:

  1. Iris, du bist ein Schatz! Ich freue mich schon, demnächst meinen neuen Kalender zusammenstellen zu können. Ganz großen Dank für die Vorlagen!

    LG Ina

    ReplyDelete
  2. Iris, tolle Idee und vielen Dank, dass du uns die Vorlage zur Verfügung stellst. Ich werde mir die nächste Woche mal angucken. Die nächsten Tage hab ich leider keine Zeit! Aber bis 2013 ist ja noch ein bißchen...
    Liebe Grüße,
    Alex

    ReplyDelete
  3. Thank you so much for this post. I want to let you know that I posted a link to your blog in CBB Digital Scrapbooking Freebies, under the Page 2 post on Sep. 23, 2012. Thanks again.

    ReplyDelete
  4. Hallo Iris, wow! Ich bin ja sowas von begeistert! Vielen lieben Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast. Mir juckt es schon richtig in den Fingern, mit der "Produktion" zu beginnen. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    LG Regina

    ReplyDelete
  5. Super!
    Dieses Jahr werde ich mir auch einen machen, vielen Dank für deine Mühen!

    LG Ariane

    ReplyDelete
  6. Hallo
    und vielen Dank für Deine Mühen!!!
    Hab mir die Vorlage auch mal geschnappt ;-)

    Kleiner Vermerk am Rande...
    ich verlose ein Blog-Candy... Smashbook-Utensilien,
    kann man auch fürs Scapbooken prima gebrauchen!!
    Alles aus eigener Herstellung...

    würde mich freuen wenn Du/Ihr mitmacht ;-)

    lg
    Tagträumer

    ReplyDelete
  7. Ich hab mir Deine Vorlage auch gleich mal geschnappt, die ist soooo genial!!! Letztes Jahr ist es leider nur beim Bewundern geblieben, ich hoffe, dass ich es heuer schaffe, mit auch wirklich einen Kalender daraus zu machen...
    Vielen, vielen Dank jedenfalls fürs zur Verfügung stellen!!!!

    ReplyDelete
  8. Wow, diese viele Arbeit wo da drin steckt, vielen Dank fürs teilen!! Viele Grüße aus dem Schwabenländle :-)
    Petra

    ReplyDelete
  9. Liebe Iris, vielen Dank für die Kalendervorlagen! *knutsch*
    Ich bin gerade dabei, die Seiten auszudrucken und verzweifle...wenn ich den Wochenkalender ausgedruckt habe und danach die Notizen kariert für den Wochenkalender hinten drauf drucken will, kommt das mit den "Lochrändern" nicht hin, egal, wie ich es drehe und wende. Kannst du mal zeigen, wie deine Seiten aussehen bzw. einen Testdruck machen? *liebguck* Danke und LG von Anja

    ReplyDelete
  10. Ein Wahnsinn! Vielen, lieben Dank!

    ReplyDelete
  11. Hallo
    ich arbeite mit mac und kann diese datei nicht öffnen kannst du mir da helfen?
    danke vielmals
    liebe Grüsse gaby

    ReplyDelete
    Replies
    1. Für mac gibt es gute Lösungen für .rar-Dateien. Gib mal bei google "mac rar entpacken" ein, da wirst Du schnell fündig.
      Liebe Grüße, Iris

      Delete
  12. Hallo Iris!
    Ich habe mir die Dateien gerade heruntergeladen und finde sie toll! Vielen, vielen Dank dafür!
    Ich hab Dein Blog neulich erst entdeckt, aber hier schnei ich jetzt bestimmt öfter rein!
    Ganz viele liebe Grüße
    Gisi

    ReplyDelete