Wednesday, August 8, 2012

Ich muss mich mal beschweren.

Ich bin nämlich müde. Irre müde.


Und wer ist schuld? Mein Frauchen! Die hat mich mitten in der Nacht in den blöden Transportkorb gepackt und in die Tierklinik gefahren. Nur weil sie meinte, ich röchele. Ist das ein Grund, dass die nachtblinde Tüte nachts um eins mit mir durch den Taunus gurkt ? Da werden selbst die knapp zwanzig Kilometer zum abenteuerlichen Höllentrip.
Jetzt jammert sie rum, SIE wäre ja schließlich auch müde. Was soll das? Warum hat sie nicht heute Nacht geschlafen ? Oder tut es jetzt? Ich tu´s ja auch. Versuche es wenigstens, aber die verbreitet hier eine Hektik ...
Nee, jetzt steht sie schon wieder auf der Leiter im Zimmer vom Junior und bringt Dekoleisten an. Das ist auch so eine Schnapsidee von ihr:
Sie sagt, sie hat Urlaub. Ich denke: Ahhh, morgens lange kuscheln, mittags auf dem Sofa rumgammeln oder sie geht aus dem Haus und ich habe meine Ruhe.
Aber was macht sie? Erst rückt sie in ihrem Zimmer alles rum. Dann räumt sie aus dem Zimmer vom Junior alles raus, kratzt die Tapete ab und den Teppich raus. Dann schmiert sie überall neue Farbe dran und legt einen neuen Teppich rein (der stinkt wie die Pest, da wundert sich Frauchen, dass ich röchele). Klingt schnell, aber sie braucht dafür schon fast ´ne Woche, obwohl mein Herrchen ihr hilft, wenn er abends heimkommt. So´n Stress!
Ich finde nur wichtig, dass meine Decke immer schön gewaschen wird, am selben Platz liegt und dass genug Vanillepudding im Kühlschrank ist. Aber nö, sie muss ja renovieren!
Zwischendurch peppt sie die nicht vorhandene Langeweile immer mal wieder mit einem Abstecher zum Tierarzt auf. Angeblich habe ich eine Allergie. Was das wohl wieder sein soll? Die ekligen Tabletten kann nehmen wer will - ICH nicht! Kürzlich hat Frauchen versucht mir mehrere Minuten lang die Schnauze zuzuhalten, damit ich die Tablette nicht wieder ausspucke. Pfff! Ich hab mir die aufgelösten Krümel einfach von der Zunge geputzt und durch die Wohnung geschmiert. Das macht die so schnell nicht wieder, höhö!
Naja, dafür habe ich jetzt eine Spritze gekriegt. Kortison heißt das Zeug. Damit habe ich jetzt angeblich drei Wochen Ruhe. Warum denn nicht gleich so???
Der zweite Punkt, über den SIE jammert, ist, dass sie keine Zeit zum Scrappen hat. Und zum Bloggen und Surfen. Selbst schuld, finde ich.
Aber jetzt tönt sie rum, morgen gäbe es einen Post. Auf jeden Fall. Sie hat nämlich was für Euch, sagt sie.  Hoffentlich schenkt sie Euch nicht den Vanillepudding. Wenn ich nur wüsste, wie der Kühlschrank aufgeht ....
Wie auch immer, ich bin jedenfalls froh, wenn nächste Woche der Urlaub rum ist. Dann habe ich wenigstens bis mittags meine Ruhe und kann auch mal husten, ohne dass sie gleich die Krise kriegt ...
Liebe Grüße,
Lucky


Pin It

7 comments:

  1. Cathy (wohnt bei PaperMinta)August 8, 2012 at 1:54 PM

    Du hast mein Mitgefühl! Diese Dosies können echt manchmal ganz schön nerven. Wenn die wenigstens mal tun würden, wofür man sie engagiert hat. Aber nein, ständig verfolgen sie nur eigene Interessen. Scrappen, pah! Bauch krabbeln, bitteschön! Alles andere ist doch nur Zeitverschwendung...
    Liebe Grüße von einer Leidensgenossin.
    P.S. strafe sie mit Nichtachtung - hilft immer ;)

    ReplyDelete
  2. Oh Lucky, wenn du wüsstest, wie meine Meerschweinchen dir gerade zugenickt und laut gemuigt haben.. Ich bin auch eine, die lieber einmal mehr zum TA fährt als zu wenig..
    Freu dich, dass dein Frauchen dich sooo lieb hat und alles tut, damit es dir gut geht und ihr noch laaange miteinander kuscheln könnt.. ♥

    LG, Katrin

    ReplyDelete
  3. Dein Bericht hat mich mal wieder zum Schmunzeln gebracht, wann bringst du eigentlich dein Buch raus? Es ist einfach zu köstlich geschrieben, ich war mal wieder voll dabei...

    Liebe Grüße, Marikka

    ReplyDelete
  4. Genial gut geschrieben wie immer!
    Dann weiß ich ja was mir morgen bevorsteht, Mimi muß zu Ihrer vierteljährigen Blutuntersuchung.

    ReplyDelete
  5. Herrlich!!! Ich bin auch einmal dabei gewesen, als ein Kater Tabletten nehmen sollte. Es gab anschließend ein großes zerfetztes Duschtuch, in das der Arme eingewickelt wurde, bis nur noch der Kopf rausguckte und jede Menge blutender Kratzer.
    Da habe ich es doch mit meinen beiden Border Collies viel einfacher. Die schlucken alles runter, wenn's in Wurst gewickelt ist.
    Grüße von
    Stine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das hat Frauchen auch versucht. Aber ich lasse mich doch nicht betrügen! Wenn ich vermuten muss, dass sie mir irgendetwas mit eingewickelt hat, fress ich nicht mal mehr Lachs ...

      Delete
  6. Ach Lucky und das heute am Weltkatzentag. Da solltest Du doch eigentlich auf ein Samtkissen gebettet werden und den ganzen Tag mit ausgewählten Leckerlis verwöhnt werden. Und nicht so ne blöde Spritze bekommen. Wahrscheinlich haben das Deine Dosenöffner vor lauter Renovierungsstress gar nicht mitbekommen. Du hast mein vollstes Mitgefühl!

    ReplyDelete