Thursday, December 1, 2011

Workshop - Nikolaus-Fahrstuhl

Jaaa, endlich mal wieder ein Workshop. Dieser hier hat beim Adventscountdown besonders viel Resonanz hervorgerufen. Und hier ist er, rechtzeitig vor dem 6. Dezember: Der Nikolausfahrstuhl !
 Wenn man die Schachtel etwas öffnet, sieht man ein Nikolausi herausschauen:
Klappt man den Deckel ganz auf, kommt der Nikolaus heraus !
Natürlich kann man auch kleine Schokoriegel oder andere Kleinigkeiten (z.B. eine kleine Schmuckschachtel) erscheinen lassen.

Und so geht´s:

Ihr schneidet einen Streifen Cardstock zu, der 30,5cm lang ist und knapp doppelt so breit wie Euer Nikolaus. Der Nikolaus sollte nicht höher als 10 cm sein, sonst reicht die Länge des Papiers nicht.
 Zum Stabilisieren kommt noch ein Papierstreifen dazu, der etwas schmaler ist.
Jetzt wird gefalzt:  Nach 1/2 Zoll (spätere Klebefläche), dann nach 4 Zoll, dann 1 Zoll, dann 4 1/2 Zoll. (die Maße könnten auch etwas variieren, haltet Euch an die Größe Eures Nikolauses)
 Jetzt klebt Ihr den schmaleren Papierstreifen auf den gefalzten und falzt noch einmal nach.

Jetzt stanzt oder schneidet Ihr eine Öffnung direkt unter die Klebefläche, durch die Euer Nikolaus (oder was auch immer ) gut durchpasst. Sollte der Deckel später beim Zuklappen die Öffnung nicht mehr bedecken, verlängert ihn mit einer Borte o.ä.
1
Nun klebt Ihr den Streifen zur Schachtel. Bis zur oberen Falz lasst Ihr etwas 1/2 Zoll Platz.
Jetzt wird der Fahrstuhl eingebaut. Er besteht aus einem Streifen Papier oder einem Stück breitem Band, das vom oberen Rand des Deckels bis 3 cm vom Boden der Schachtel entfernt reicht. Er wird nur am obersten Rand des Deckels angeklebt.
 Der Nikolaus wird so angeklebt, dass seine Füße am unteren Ende des Papierstreifens (oder Bandes) sind.
Nun noch verzieren - fertig ! Ich habe als Verschluss Magnete befestigt. Man könnte auch z.B. einen Stern mit Abstandspad auf die Schachtel kleben und den Deckel darunterschieben.
Vierunddreißig weitere und wunderbar unterschiedli Nikolausfahrstühle könnt Ihr hier im SBT-Adventscountdown bewundern.
Ich wünsche Euch viel Spaß !
Pin It

2 comments:

  1. Wow! Coole Idee - vielleicht schaffe ich es ja noch bis morgen! :-)

    Danke, katrin

    ReplyDelete
  2. Iris, ich LIEBE diese Idee! Toller Mechanismus! Was würd ich den gern in Metall und Leder vielleicht umarbeiten für ein Schmuckstück, hach. Oh, wie ich mich kenne, wird das ein frommer Vorsatz bleiben - aber ich bin mir sicher, dass irgendwas davon in meinem Kramkopf hängen bleibt und irgendwann Sinn macht. :) Danke!

    ReplyDelete