Sunday, December 4, 2011

Was braucht EUER Kalender ?

Ihr Lieben,
schon lange suche ich nach Vorlagen für einen Wochenkalender zum Ausdrucken, möglichst schlicht und ohne fetten Werbedruck. Irgendwie habe ich nie das gefunden, was ich wollte.
Was macht man da ?
Also ICH mache mir meine eigenen Vorlagen. Es wird ja auch Zeit - das neue Jahr nähert sich mit großen Schritten.
Gestern abend habe ich den Wochenkalender für 2012 fertiggestellt, jede Woche hat noch eine Seite für Notizen und zu-Erledigen-Zeilen. Außerdem habe ich eine Vorlage für Finanzen erstellt, eine Seite für die eigenen Kontaktinfos und bin dabei, einen Ferienkalender zu machen. (Das sind Sachen, die ich abends vor dem Fernseher mache, wenn ich zu nichts anderem mehr fähig bin, als mit Laptop auf der Couch zu sitzen *g*)
Jetzt seid Ihr dran. Was gehört für Euch in einen Kalender ? Welche Vorlagen müssen noch her ?
Los, bebrainstormt mich ! (Ja, ich spreche neudeutsch ! ;-) )
Zum Dank gibt es die Vorlagen dann natürlich zum Download.
Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Ideen ! Schreibt einfach in den Kommentaren, was Euch einfällt oder schickt mir eine eMail.
Falls Ihr Euren Kalender schon mal "bauen" wollt, die Vorlagen sind DIN A5, wie beim Weihnachtsbuch.
Pin It

17 comments:

  1. Hallo Iris,
    was eine schöne Idee.
    Ich habe gerade mal in meinen Kalender nach den ganzen Zettel geschaut, die sich da so drin tummeln und eigentlich in den Kalender eingetragen gehören...
    Da wären Geburtstage, meine Wunschliste für das schönste Hobby der Welt, eine Liste für Geschenkideen und natürlich ein Bereich für sonstige Notizen.
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    ReplyDelete
  2. So, Du sitzt also auch abends mitunter nur mit dem Lappie auf dem Sofa.....geht mir auch so. Es reicht am Abend oft nicht mehr für was kreatives "Großes", aber für Kleinigkeiten ist ja dann der Blog zur Stelle...hihi.
    LG Annette

    ReplyDelete
  3. Hallöchen
    Geburtstagsspalten dürfen natürlich nicht fehlen. To do Liste und Platz für Lo Skizzen wären auch nicht schlecht.
    Ich freue mich schon.
    Liebe Grüße Angelika

    ReplyDelete
  4. Oh das hört sich schön an :-)
    Pro Tag müsste es eine Zeile für Geburtstage geben. :-)

    ReplyDelete
  5. ja, wenn ich nicht immer so faul wäre, dann würde ich mir das ja auch endlich selber machen, aber da ich arbeitsmäßig den ganzen Tag vor dem Ding hänge, bin ich froh, wenn ich dann nach der Arbeit nur noch ein bisschen surfe und mich kreativ inspirieren lasse. Scrappen tue ich meist nur am Wochenende, dann aber auch schon mal von Freitag nachmittag bis Sonntag abend (hab vor 1 Std. aufgehört).

    Aber das willst du ja gar nicht wissen *kicher* - also, Geburtstagsliste haben ja einige schon geschrieben. Adressen wären auch nicht schlecht, so die wichtigsten (wie Onlineshops *augenroll*) Nun bin ich mal gespannt, was du wieder tolles zauberst und überleg schon mal, wie ich meinen Kalender dann scrappe.

    Schöne Adventszeit noch und liebe Grüße, Marikka

    ReplyDelete
  6. Das ist eine tolle Idee!
    Also ich würd es gut finden, wenn in einem Kalender steht: wo war ich heute, was hab´heute alles gemacht? Oder auch Seiten mit Büchertipps, Kinofilme die ich sehen möchte, was will ich mir kaufen, oder ´ne to do Liste (für privat und Job).
    Grüßle, Sandra

    ReplyDelete
  7. Einkaufszettel fehlen mir immer! ;-) Oder würde das unter Notizem fallen?

    Was ich mir immer auf die allerletzte Seite meines Kalenders schreibe sind die Dinge die mir während des ganzen Jahres über den Weg laufen, die ich gerne hätte und mir selber aber nicht kaufen würde. Dann weiß ich sofort, was ich sagen kann, wenn mich jemand vor meinem Geburtstag oder vor Weihnachten fragt was ich mir wünsche. Wenn ich diese Liste nicht hätte würde ich´s nämlich wieder vergessen... ;-)

    Also mein Vorschlag als letzte Seite im Kalender: "Mein Wunschzettel 2012" :-D

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    ReplyDelete
  8. das ist eine gut durchdachte Idee!Ich ärgere mich auch immer über die gekauften bei denen so manche Seiten fehlen. Einige haben die selben Wünsche wie ich*gg* eine Geburtstagsübersicht, eine Wunschliste für mich und eine to do Übersicht wäre auch nicht zu verachten.Oje, könnte sein,das dies ein ziehmnlich fetter Kalender wird.Liebe Grüße Petra

    ReplyDelete
  9. Ich hab neulich im Buchladen einen Kalender gesehen, der nannte sich MAMA-AG, da hatten auch die Familien-Mitglieder eine eigene Spalte für besonders wichtige Termine. Das fand ich genial. Skizzenseite, to-do Seite, Geburtstagsspalte, Wunschzettel 2012, find ich alles supercool.....

    LG Maren

    ReplyDelete
  10. wow fleißig :) also für mich sind geschenklisten immer ganz wichtig, da mir an den unmöglichsten zeiten und orten tolle ideen einfallen... und da bei mir zurzeit viele hochzeiten, jga's und geburten anstehen brauche ich natürlich auch eine menge party to do listen :)lieben gruß tanja

    ReplyDelete
  11. Du machst Dir ja eine Arbeit... find ich klasse.
    In meinem Kalender ist mir wichtig (unabhängig von dem was die anderen geschrieben haben):

    das Kalendarium *gacker*
    eine Jahresübersicht
    Ferienkalender
    Adressregister
    Notizen
    Menstruationskalender (jawohl)
    immerwährender Geburtstagskalender
    eine Wunschliste

    Ich nutze immer so ein Filofax und habe mir die fehlenden Seiten damals, vor vielen Jahren, einfach selbst geschrieben - und sie sind heute noch drin...

    ReplyDelete
  12. Hallo Iris,

    im Zeitalter von Handies und Telefonen, die Nummern speichern, ist für mich ein Blatt mit Telefonnummern sehr wichtig geworden. Ich kann die meisten nämlich nicht mehr auswendig :o(.

    Eine wunderschöne Adventszeit wünsche ich Dir!

    LG Andrea

    ReplyDelete
  13. Für so einen Kalender finde ich die erste Seite ganz wichtig, auf der steht, wo man/frau sich melden soll, wenn er verloren wurde. mein Kalender ist mir so wichtig, dass so eine Seite ein absolutes Muss ist. Vielleicht brauchst du sowas auch noch :)

    ReplyDelete
  14. Hallo Iris,
    danke für die tolle Idee und vor allem dafür, dass Du das Ergebnis wieder mit uns teilen willst!
    Was mein Kalender braucht, ist eigentlich schon alles gesagt...

    ReplyDelete
  15. Hallo Iris,
    super schöne Idee von Dir. Aber ich bin ehrlich: Bin einfach zu faul dazu, mir sowas zu erstellen.
    Das meiste ist ja hier schon genannt. Für mich ist es am wichtigsten, meine Arbeitszeiten reinzuschreiben, da ich 2 Jobs habe und keine festen Zeiten.
    Freu mich jetzt schon auf Deinen Kalender.
    Liebe Grüße und schönen Abend noch
    die Anke

    ReplyDelete
  16. Iris, das ist eine tolle Idee. Auch ich hab mich schon oft über fertige Kalender geärgert die für mich nicht alles bieten.

    Aber was neues fällt mir nicht mehr ein, außer vielleicht eine Tasche in der man Quittungen sammeln könnte.

    Ich freu mich schon totla auf die Seiten und werde mir spätestens am Wochenende den Einband vorbereiten.

    Vielen Dank !

    ReplyDelete
  17. Eine tolle Idee, so Kalenderdinger, das schaff ich nicht selbst am PC, dazu bin ich zublond, da strick ich lieber Socken ;-)

    Was in meinem Kalender nicht fehlen darf: eine Liste, wem lieh ich was? von wem hab ich mir was ausgeliehen? Und eine Liste: Wer wünscht sich was?
    So übers Jahr verteilt lassen Kinder und Co schon mal gerne fallen: ooooh, das hätt ich gerne mal. So eine Liste ist sehr hilfreich zu Geburtstag und CO.

    Liebe Grüße

    Claudia

    ReplyDelete