Wednesday, December 14, 2011

Die Vorlagen für den scrappigen Wochenkalender

Jaaa, sie sind fertig ! Die meisten Vorlagen sind natürlich auch für nicht-kreative geeignet, aber ein paar sind speziell für Scrapper oder andere Kreative gedacht. Schaut Euch einfach an, was Ihr in Euren Kalender integrieren wollt und stellt Euch Euren ganz eigenen zusammen !
Hier sind die Vorlagen als RAR-Archiv zum Download. Zum Entpacken benötigt Ihr winrar, das man kosten- und risikolos HIER herunterladen kann.


Uff. Das Erstellen der Vorlagen war ein Kinderspiel gegen das, was mich jetzt erwartet. Jetzt muss äh, darf ich Euch nämlich erklären, wie was ausgedruckt wird. Hoffentlich vergesse ich nichts.
A propos vergessen: Ein paar einzelne Wünsche habe ich nicht erfüllt - z.B. alle, die bedeutet hätten, den kompletten Wochenkalender mit 365 Tagen noch mal neu zu bearbeiten. Ich denke, das versteht Ihr ;-)
Zu beachten ist, dass im Wochenkalender alle Feiertage mit den entsprechenden Bundesländern stehen, in denen sie gültig sind. Steht kein Bundesland dabei, sind sie bundesweit gültig.
In den Monatskalendern stehen alle Feiertag drin, ohne Bundesländer. Sonst wäre in den Spalten kein Platz mehr für Eure Eintragungen gewesen.
Aber jetzt mal zu den Druckanleitungen.
Grundsätzlich gilt: Das Papier sollte MINIMUM 120g pro qm schwer sein, besser 160g.
1.
Ich fange mal mit dem einfachsten an - mit dem Wochenkalendarium (Wochenkalender 2012) als solches. Das ist so gedacht, dass beim aufgeschalgenen Kalender links eine Woche zu sehen ist, rechts eine Seite für Notizen. Für die Notizseite stehen Euch drei Varianten zur Verfügung:
- Notizen (NotizenblankofrWochenkalender)
-  Notizen mit "zu erledigen-Spalten" (NotizenfrWochenkalender)
- Notizen mit "zu erledigen-Spalten" und Essensplan für die Woche. (Notizen EssensplanfrWochenkalender)
Alle drei Varianten haben ein "für Wochenkalender" im Namen. Nur diese drei sind drucktechnisch mit dem Wochenkalender kompatibel.

Und so wird es gedruckt:
Ihr druckt einfach den Wochenkalender komplett aus (33 Seiten) wendet den Papierstapel über Kopf und druckt dann die von Euch gewünschte Notizvariante auf die Rückseite.
Dann zerschneidet Ihr die Seiten zu A5 und sortiert sie.
Ebenso ist es mit dem Geburtstagskalender. Für den steht NotizenfrGeburtskalender als kompatibel zur Verfügung

2.
Für diese Dokumente
Adressen
Einkaufsliste
Finanzen
Geschenkideen
Ideensammlung
Ideensammlung mit Skizze
Kreativer Terminkalender
Notizenblanko
Persönliche Angaben
Überstunden
Urlaubsplanung
VerleihlisteAusleihliste
Wichtige Internetseiten
Wunschliste
zu erledigen

gilt folgendes:
Ihr druckt die Vorlage aus, wendet das Papier über Kopf und druckt es noch einmal aus.
Sollte die Vorlage zwei Seiten haben, druckt Ihr zunächst nur die erste Seite aus, wendet das Papier über Kopf und druckt die zweite Seite aus.

3.
Den Ferienkalender druckt Ihr einfach aus und faltet ihn in der Mitte. Links wird gelocht, vom rechten Rand schneidet Ihr  ca. 1,5 cm ab, so dass er auch zusammengefaltet eingbunden werden kann.

Das war die Pflicht, jetzt kommt die Kür *lol*
4.
Die drei Vorlagen
Monatskalender 2012
Monatskalender 2013
Partyplanung
werden folgendermaßen ausgedruckt:
Ihr druckt Seite 1, wendet das Papier über Kopf, druckt Seite 2. Jetzt wendet Ihr das Papier seitlich, druckt Seite 3, wendet über Kopf und druckt Seite 4.
Bei den Monatskalendern fangt Ihr die Prozedur mit Seite 5 (natürlich mit neuem Blatt Papier, dem ersten ist bestimmt schon schwindlig *g*) wieder von vorne an, bis die Vorlage "alle" ist. (würden meine Zwerge jetzt sagen).

So, jetzt bin ich ganz gespannt auf Eure Kalender ! Ihr schickt mir doch bestimmt Fotos, oder ? Ich würde mich auf jeden Fall freuen ! Ich werde meinen Kalender erst zwischen den Jahren scrappen können.
Wenn Ihr noch Fragen habt oder einen Fehlerteufel entdeckt, sagt einfach Bescheid.
Und jetzt: Viel Spaß !
Pin It

24 comments:

  1. Danke! *knutsch* Wow, da hast du dir ja furchtbar viel Arbeit für uns gemacht ... ich hab nen Drucker der automatisch beidseitig bedrucken kann. Mal schaun, ob das mit deinen Dokumenten hinhaut, ansonsten hast du's ja perfekt beschrieben.
    So, jetzt hol ich mir deine sicherlich genialen Vorlagen und werd mich dann wahrscheinlich Anfang 2012 doch noch an so nen Kalender "rantraun".
    Liebe Grüße
    Beate
    Ach ja, wann dürfen wir dann dein Kalenderchen bewundern? Du hast sicherlich wieder ein kreatives Meisterwerk daraus gemacht.

    ReplyDelete
  2. Hallo Iris, geht es Dir wieder besser? WOW sag ich da nur! Was für eine Arbeit und wieder mit wunderschöner Schrift. Ich war so frei und habe die Vorlagen abgespeichert. Das wäre auch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Mal schauen ob ich noch Zeit finde. Lieben Dank für das tolle "Teil". Liebe Grüsse Tina

    ReplyDelete
  3. mei da hast du dir viel Mühe gegeben. RESPEKT. ich hoffe ich komme mal dazu einen Kalender zu machen. wenn es dann soweit ist bekommst du natürlich ein Foto

    lg, Sylvia

    ReplyDelete
  4. wow, was für eine Arbeit!!Vielen vielen Dank, dass Du das mit uns teilst!!!!!!!!!!
    Abgespeichert habe ich es jedenfalls mal, ich muss noch in mich gehen, ob ich einen Kalender in A5 will - vom Platz zum Eintragen auf jeden Fall, aber nicht zum Rumschleppen...
    Liebe Grüße
    Karin

    ReplyDelete
  5. Wow.....da hast due dir viel Arbeit aufgehalst. Danke für die ganz tollen Vorlagen und natürlich werde ich dir den Kalender zeigen, wenn er fertig ist.

    Danke und liebe Grüße
    Angelika

    ReplyDelete
  6. Boah, Iris, da steckt so ein hoher Arbeitsaufwand dahinter! Ganz, ganz großen Dank, dass du die Vorlagen kostenlos zur Verfügung stellst, das ist nicht selbstverständlich! Liebe Grüße, Silke

    ReplyDelete
  7. Ich habe es mir schon mal runtergeladen, zum anschauen komme ich erst heute abend. Aber was ich in der Druckanleitung schon gelesen habe, hast du ja an alles gedacht *gespanntbin*. Ich sag auf jedenfall schon mal Danke für die viele Arbeit, die du dir gemacht hast.

    Ganz liebe Grüße, Marikka

    ReplyDelete
  8. Das klingt kompliziert! Danke, dass du dir soviel Arbeit machst und uns dann daran teilhaben lässt!
    LG STeffi

    ReplyDelete
  9. Vielen Dank liebe Iris, für Deine ganze Mühe. Ich hab mir die Datei gespeichert und schaue mal, was ich davon in meinen Jahreskalender mit einbaue.
    Du bist echt die Beste.
    Übrigens war ich ganz tapfer und hab "nur" drei BoBunny Papiere mitgenommen :) Herrje, die stinken aber noch. Deine Grüße hat Silke mir ausgerichtet.

    ReplyDelete
  10. Meinen allerherzlichsten Dank, Iris!
    Ich werde mir gleich mal überlegen, was in meinen ganz persönlichen Kalender mit rein soll.

    LG Ina

    ReplyDelete
  11. Thank you so much for this post. I want to let you know that I posted a link to your blog in CBH Digital Scrapbooking Freebies, under the Page 6 post on Dec. 15, 2011. Thanks again.

    ReplyDelete
  12. Wie genial ist das denn? Ich habs auch grad gespeichert und sage DANKE!!!!
    Ich bewundere Menschen, die sich soooo viel Arbeit machen und diese dann einfach so teilen!
    Liebe Grüße und wunderschöne Festtage
    mijuman

    ReplyDelete
  13. Oh, was für eine Arbeit! Vielen herzlichen Dank für die downloads, wenn ich ein Werk schaffe werde ich ein Foto schicken.
    Einen schönen Tag noch
    Die Geschenke sind schon lange verpackt.
    Im Moment dreht sich hier alles um das Willkommen meiner 16-jährigen Tochter, die nächste Woche nach 4 Monaten Auslandsschulaufenthalt endlich wieder heimkommt...hach, ich freue mich!
    Einen schönen Tag
    lg angelika

    ReplyDelete
  14. Wow, vielen Dank!!!
    Jetzt wage ich mich auch einmal an ein Kalenderprojekt.
    lg
    Doris

    ReplyDelete
  15. Wow, das hört sich toll an. Ich schreib Dir gleich noch mal, ich brauch die Vorlagen nämlich als pdf Datei....*augenroll*

    ReplyDelete
  16. Wow, Du hast Dir ja eine Arbeit gemacht! Wahnsinn! Vielen Dank für den genialen Kalender!
    Liebe Grüße
    Anja

    ReplyDelete
  17. Wow,
    das ist aber ganz schön lieb dass du uns das alles zur Verfügung stelllst. Gaaaanz herzlichen Dank!!
    Liebe Grüße
    Bine

    ReplyDelete
  18. Liebe Iris, nochmal dankeschön für deine Mühe. Mein Kalender ist fertig und es hat sehr viel Spass gemacht. Liebe Grüsse Tina

    ReplyDelete
  19. liebe iris,
    ich bin sprachlos....
    so eine ganz ganz tolle beschreibung/anleitung hab ich nochnie gehabt....äh gelesen.
    vielen herzlichen dank dafür!!!
    liebe grüsse
    margit

    ReplyDelete
  20. Hallo liebe Iris,
    ich bin zwar spät dran, habe den Kalender aber erst diese Woche bei Tina B. entdeckt. Der ist sooo toll geworden.
    Du hast Dir ja total viel Arbeit und Mühe für uns gemacht. Alle Achtung und herzlichen Dank auch dafür. Wenn auch spät, so werde ich trotzdem auch noch anfangen damit.
    Ach, und als Leserin werde ich mich natürlich auch bei Dir eintragen. Habe Dich ja gerade erst entdeckt und will Dich auch wieder finden.
    Ein wundervolles kreatives Wochenende und viele liebe Grüße,
    Birgit

    ReplyDelete
  21. Vielen lieben Dank für die tollen Vorlagen!!!
    Ich habe mich zum ersten Mal an einen selbstwagt und deine Vorlage war der Auslöser.

    Allerdings ist mein Kalenderchen nur ein Wochenkalender und nur halb so groß wie du ihn geplant hast, aber das ist perfekt für mich. Sicher werde ich noch mit der ein oder anderen Vorlage ein separates Büchlein werkeln.

    Danke, endlich schleppe ich mich nicht mehr tot und es geht trotzdem nix vergessen.

    Liebe Grüße
    Kyra

    hier findest du Fotos meines kleinen, schlichten Werkes http://kyras-kleines-reich.blogspot.com/2012/02/kalender-2012.html

    ReplyDelete
  22. Suuuper! Hast du auch einen Wochenkalender für 2013 im Petto? :D Das wär sooo toll!

    LG Gnupi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Gnupi,
      ich denke schon, dass es auch wieder einen Wochenkalender für 2013 geben wird. Wahrscheinlich so Ende September, Anfang Oktober!
      Liebe Grüße, Iris

      Delete
  23. Herzlichen Dank! Schöne Vorlagen!

    ReplyDelete