Tuesday, November 1, 2011

Ich packe meinen Koffer

... und da muss ja immer ´ne Menge Zeug rein, wenn ich zu Forentreffen fahre. Deshalb habe ich mir zum Geburtstag diesen Alu-Koffer gewünscht.
Er besteht aus einem Unterteil, für das es auch einen seperaten Deckel gibt und in den 12" Papiere passen, und einem kleineren Koffer mit vielen kleinen Fächern, den man oben aufklappen und den man auf das Unterteil setzen kann.


Das ist ein Blick von oben in den kleineren Koffer. Die Fächer, in denen die Distress Inks sind, klappt man mit Scharnieren nach innen, wenn man den Koffer schließt. In diesen Koffer passen sämtliche DistressInks inkl. aller Nachfüller, aller meiner Alcohol Inks und Distresst Stains, also 90% meines Frabenschränkchens.
Auf die Fläschchen hatte ich beim SBT-Treffen noch meinen Embossingfön gelegt.


Jetzt habe ich den kleineren Koffer abgenommen ...

... und die Frontklappe geöffnet. Das Untereil hat einen Einsatz für Kleinkram, der auf Schienen sitzt. Pizzakartons oder (wie bei mir) Scor-Pal und din A4 Stempelsets passen locker davor.

Ohne Stempel und Scor-Pal sieht das so aus:

Jetzt nehme ich den Einsatz heraus. Darunter ist eine Menge Platz ! Im Lieferumfang befinden sich Trennwände, die man individuell einsetzen kann. Ich habe aber Kunststoffkisten aus dem Baumarkt genutzt, weil ich die bei Crops auf den Tisch stellen kann, wenn ich das entsprechende Material brauche.
Zwei kleine oben mit Glimmermist und Acrylfarben bzw. Flowers und ein paar Gummistempeln ...

und unten eine große mit Stempelkissen, Kleber und Embellishment.


Und so schaut es aus, wenn der Koffer ganz leer ist:


Das Platzangebot ist also gigantisch, die Verarbeitung kann natürlich mit einem Alu-Trolley für zweihundert Euro nicht mithalten - muss sie aber auch nicht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mehr als angemessen. Ich habe den Kauf nicht bereut !
Der Koffer ist von der Firma Eubecos und eigentlich für Kosmetiker usw. gedacht.
Ich finde aber, dass er sich als Scrapkoffer super geeignet !
Pin It

4 comments:

  1. Ja, den beobachte ich nun schon eine ganze Weile bei ebay und irgendwann schlag ich zu!! Toll, was da reinpasst!!

    ReplyDelete
  2. Nach dem Teil schmachte ich auch schon lange. Habe ihn mal auf einem Markt gesehen, die Besitzerin hatte ihn für ihre selbstgemachten Perlen + Zubehör - da war ich schon total begeistert und dachte, der wär auch das Richtige für meine Scrapsachen. Was sich durch Deinen Beitrag hier auch bewahrheitet.
    Herzlichen Glückwunsch zum Geschenk :-) Freu mich mit Dir.
    Ganz liebe Grüße
    Andrea-Emmi41

    ReplyDelete
  3. Puh Iris, herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht. Und führe mich nicht in Versuchen. Liebe Grüße Martina

    ReplyDelete
  4. Menno, jetzt hatte ich es diese neue Bedarfsweckung doch erfolgreich eine Weile verdrängt...
    Das einzig blöde daran ist eigentlich, dass das Ding sich ja auch irgendwo aufhalten muss, wenn ich nicht gerade damit unterwegs bin. Und hier steht echt schon ALLES voll! Gibt's den vielleicht auch in aufblasbar?

    ReplyDelete