Monday, October 17, 2011

Weihnachtsbuch und SBT

Gestern bin ich vom SBT-Treffen heimgekommen und noch entsprechend müde. Obwohl ich auf Forentreffen zu denjenigen gehöre, die zu verhältnismäßig früher Stunde ihre Kojen entern, fühle ich mich nach drei Tagen scrappen, schwätzen, workshoppen und überhaupt doch immer ziemlich ... angegriffen. Liegt möglicherweise am Alter (man ist ja keine zwanzig mehr) oder an den Cocktails, die in Bernshausen recht reichhaltig mit Alkohol versehen werden. Komisch ist nur, dass ich die nie trinke ! Ich schaue den anderen nur dabei zu, habe dann aber morgens die Kopfschmerzen. Super !
Trotzdem war es ein tolles Treffen. Von massenhaft Platz im Saal bzw. am Tisch, über meine netten Tischnachbarn (besonders Biggi, die immer gut drauf ist und  meinen Wortschatz um einige zotige und nicht ganz jugendfreie Sprüche erweitert hat), bis hin zu meinen Zimmermädels, die auch spät nachts noch richtig Stimmung machen - es war einfach klasse. Dann muss man noch Sylvia erwähnen, die mit ihrem mitgbrachten Shop dafür gesorgt hat, dass mein Portemonnaie die Achse auf der Rückfahrt nicht mehr so belastet hat, Anja, die mit ihrem Dymo ein Layout gerettet hat und die Mädels, die so aufmerksam meinem Workshop über Stempeltechniken gelauscht haben. Erstaunlicherweise wurden sie zwar immer sehr kommunikativ, wenn ich ein Stempelkissen offen hatte, das schnell austrocknet, trotzdem habe ich alle noch funktionstüchtig mit nach Hause genommen. Die Stempelkissen, meine ich ;-).
Mein besonderer Dank gilt natürlich Bille (die leider erst am Samstagmittag kommen konnte) und den Mods, die die Treffen organisieren und dadurch erst möglich machen!
Jetzt zeige ich Euch ein paar der grottenschlechten Fotos, die ich trotz aller Ablenkungen gemacht habe.

Hier war ich noch nicht abgelenkt sondern eher sehr erstaunt, dass ich die erste war:
Abends dann wurden wir von (v.l.) Nadine, Tina und Silke begrüßt.

Neben mir: Biggi. Unser Gelächter dürfte an diesem Wochenende nicht zu überhören gewesen sein. ;-)
Obwohl wir auch ernste Gespräche geführt haben, gell, Biggi ?
 Vis á vis durch die Tote: Ute.

 Später am Abend bildeten sich Grüppchen, die es auf sich nahmen, die Bekömmlichkeit der Bernshausener Cocktails zu testen:
... und sogar bereit waren, darauf zu warten.

Vom oberen Flur aus am Samstag Mittag: Der Saal ist gut gefüllt - vor allem mit Scrapzeug.

Einige erstellten im Nebenraum unter Billes Anleitung ein Minibook in Smashbook-Art:


Bille hatte dann abends das Bedürfnis nach einem "Swimming-Pool". Allerdings war er ihr wohl zu kalt, sie war erst mal nicht aufzufinden.

Heike und Ute ließen sich ihren Caipi dafür um so mehr schmecken !

 Silvia, Ina und Sandra gut gelaunt:

Mit voranschreitender Zeit und ebensolchem Coctailkonsum steigerte sich die Laune noch:


Den Film, den ich später auf dem Zimmer gedreht habe, darf ich hier leider nicht zeigen, er wäre ein weiterer Beweis für die extrem gute Laune. Aber ein bisschen Zensur muss schließlich sein.
Am nächsten Morgen war das Bedürfnis nach Fotos eher gering - leicht verquollen (oder auch angeschwollen ? *lol*) fühlte sich kaum noch jemand fotogen.
Jetzt freue ich mich schon mal auf das nächste SBT im Mai 2012. Meine spärlichen Ergebnisse zeige ich in den nächsten Tagen.

~*~

Nun noch ein kurzes Wort zu dem diesjährigen Weihnachtsbuch. In den letzten Tagen erreichten mich viele eMails, in denen nach den Freebies dafür gefragt wurde.
Ich werde dieses Jahr wahrscheinlich kein Weihnachtsbuch machen. Deshalb müsst Ihr Euch mit den Freebies vom letzten Jahr zufrieden geben, den Kalender werde ich natürlich aktualisieren. Bitte gebt mir ein paar Tage Zeit dafür. Aber ich werde nicht wie in den letzten Jahren alle Dateien in einer neuen Schrift erstellen. Ich hoffe auf Euer Verständnis. Ich werde die Dateien inklusive den Kalender  für 2011 noch diese Woche posten.
Ich selbst werde ein eher zwangloses Weihnachtsjournal machen, die Grundlage dafür habe ich auf dem SBT geschaffen.
Ich bin schon gespannt, wie Weihnachten ohne das durchgeplante Weihnachtsbuch wird. ;-)

Pin It

6 comments:

  1. OMG! Hast du diesen Film tatsächlich gedreht? Ich hoffe, du hältst ihn gut unter Verschluss! :-)

    LG Ina

    ReplyDelete
  2. huhu,
    scheint ja super-ober-mega lustig gewesen zu sein.Hoffe, ich kann im Mai wieder mit.1 Jahr ohne SBT :-((((
    LG Dominique

    ReplyDelete
  3. Mit dem Film lässt sich doch bestimmt die Scrapkasse aufbessern. Je nachdem, wer das bessere Angebot macht: die, die es sehen wollen, oder die, es unter Verschluss halten wollen :-)
    Schöner Bericht!

    ReplyDelete
  4. Hihi, ich würde sagen, den Film zeigen wir auf dem SBT 5.0 *lol* Ein schöner Bericht, Iris, danke dafür!

    ReplyDelete
  5. Klasse Bericht, vielen lieben Dank dafür! Ojeoje, ein Beweisfilmchen? Das ist ja gemein! Ich bin nur froh, dass ich nicht drauf bin - *puuh!
    Liebe Grüße, Sylvia

    ReplyDelete
  6. Oh wow! Schade, dass ich nicht dabei war! Sieht nach einem echt genialen Wochenende aus! :-D
    Liebe Grüße

    ReplyDelete