Sunday, August 28, 2011

Dear photograph

Nein, es ist keine ganz neue Idee.  Ich erinnere mich, dass wir irgendwann in den späteren 80ern auch schon Fotos dieser Art gemacht haben, z.B. ein Foto meines Elternhauses aus dem Jahr 1977 (damals stand in der Gegend fast noch kein Haus) im Rohbau vor der Kulisse des dann schon bebauten Neubaugebiets. 
Neu ist die Idee nicht, aber ich finde es wunderbar, dass Taylor Jones sie wieder neu belebt hat. Letzte Woche bin ich auf einem amerikanischen Blog darübergestolpert und seitdem habe ich überlegt, was ich mal SO ablichten könnte. Heute morgen fiel mir dann ein Foto ins Auge, das auf unserer Kommode im Flur steht und vor neun Jahren dort aufgenommen wurde.


Habt Ihr auch Lust, ein Foto aus der Vergangenheit in die Gegenwart zu übertragen ? Auf Dear photograph könnt Ihr nicht nur viele solcher Fotos ansehen, sondern Eures auch einreichen.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag !
Pin It

3 comments:

  1. Das ist ja mal eine tolle Idee ;-)
    Vielen Dank - LG Conny

    ReplyDelete
  2. Das ist ja mal wieder was anderes,
    hört sich sehr spannend an.

    ReplyDelete
  3. Leider gehöre ich zu den Zigeunern... da gibt es kein vorher, zuviele Umzüge. Aber vielleicht ist das doch eine gute Idee für ein Geschenk an meine Eltern. Die basteln nämlich schon ihr Leben lang mit immer neuen Zwischenschritten...

    Also Danke für die Anregung!

    LG Kerstin

    ReplyDelete