Monday, May 30, 2011

Scrapstübchen 2011

Ich habe es geschafft und aus dem Panic Room wieder ein Scrapstübchen gemacht! Da sich seit der letzten Führung einiges verändert hat, lade ich Euch wieder ein, mein Stübchen virtuell zu besuchen.
Als der Scrapvirus mich 2007 erwischte, war das Zimmer eigentlich schon eingerichtet. Deshalb habe ich auch einen Teppich darin, was für einen Scrapper, der gern schmaddert, eher hinderlich ist. So kann ich aber berichten, dass sich Glimmer Mist gut aus Teppich entfernen lässt. *g*

Mein Zimmer hat etwa zehn Quadratmeter und eine gigantische Schräge. Es ist nicht so schön weiß und stylisch wie viele andere, aber es ist voller Dinge, die ich liebe: Meine Bücher, der alte Nähmaschinentisch meiner Oma (funktioniert sogar noch, aber ich trete so ungern *g*), Parfumminiaturen (teilweise orignial aus den 30ern) und vielen anderen Kleinigkeiten.
Die Kumquats-Puppe auf dem Sessel, "Billy", gehörte ursprünglich Nico, wohnt aber inzwischen bei mir und unterstützt mich oft im Kindergarten in der Arbeit mit den behinderten Kindern.
Jetzt beginne ich aber mal mit der Führung durch mein kleines Reich !
So sieht es aus, wenn man hereinkommt:


Ein Blick nach rechts. Unten rechts in dem alten Nähmaschinenkoffer im Schottenrock ist meine neue Nähmaschine - die alte ist entsorgt worden.

 
Der Blick nach links zeigt meinen Scrapplatz.
 
Einen besseren Überblick hat man vom Fenster aus:


In dieser Vitrine sind die meisten meiner Stempelkissen, die Embossingpulver, Stickles und Liquid Pearls (die haben je einen Magnet am Boden,der sie an einem Metallstreifen hält) , Alcohol Inks etc. An den Ecken der Distress Inks sind Papierstreifen mit der Originalfarbe.
Auf den Deckel jeder Stickles- und Liquid Pearls-Deckel habe ich einen Tropfen des jeweiligen Inhalts gemacht, So sehe ich immer, wie das Zeug auch getrocknet aussieht.

Bei den Alcohol Inks habe ich erst einen Tropfen weißes Liquid Pearls gemacht und nach dem Trochnen dann einen Tropfen Alcohol Ink.
Daneben stehen meine "Craft Mates", in denen die vielen kleinen Embellies wie Brads ihren Platz haben. Wenn ich auswärts scrappen gehe, nehme ich einfach den oder die "Riegel", die ich brauche, mit und muss nicht groß umpacken.


Unter der Vitrine stehen kleine Schubfächer, in denen der ganze Kleinkram Platz gefunden hat - Stifte, Buchringe, Papierdraht und und und ...
Rechts neben der Vitrine sind Stapeldosen, die man aufeinanderschraubt - darin sind meine Knöpfe.

Links neben der Vitrine stehen meine Clear Stamps (jeweils in einer Dokumenthülle) in Kästen.


Unter der Tischplatte findet Ihr den Cardstock, meinen Drucker, Gummistempel, die Cinch, die DreamKuts und über den Schubladen den Melting Pot und den Heißluftfön.

Außerdem die Acrylfarben ...
und in einer der Schubladen die Stanzen und Embossingfolder für die BigShot.In den anderen Schubladen ist schnöder Bürokram.
Meine Spellbinders und anderen flachen Dies sind ein einem CD-Wallet.

Jetzt gehen wir quasi um die Ecke ...
Auf dem Tisch habe ich in einer Etagére Tapes, Bänder und CatEye-Stempelkissen untergebracht. Daneben steht ein Schälchen mit allerlei Krimskrams.

In dem Utensilienfach (vom Schweden) habe ich den Aquarellblock und meine SliceCard-Aufbewahrung:
Außerdem habe ich natürlich meine Schneideunterlage, Eimerchen mit ständig benötigten Werkzeugen, eine Fotobox und meine heißgeliebte BigShot auf dem Tisch.

Unter der Gürtellinie - äh, Tischplatte befinden sich in dem Metallschränkchen Papertrimmer, Zubehör für die BigShot, Stanzer usw.

Daneben, in den weißen Kästen sind Sticker, RubOns, Alphas, Fotos und Chipboard-Rohlinge sowie 6" und 8" Papier.

Jetzt kommt meine neueste Errungenschaft, Faktum. Eigentlich ist er ein Küchenschrank, aber ich finde, dass er sich als Scrapschrank auch gut macht. Vor allem die Vollauszüge sind ein echtes Plus !


1. Schublade: Kleber usw.

2. Schublade: Stempelzubehör, Perfect Pearls etc.

3. Schublade: Embellishment


4. Schublade: Werkzeug

5. Schublade: Grungeboard, Sticker Maker, Slice

Neben dem Küchenschrank steht ein gebrauchter Wagen für Hängeregister. Darin sind meine Patterned Paper, nach Hersteller sortiert.
Auf der Kommode stehen Gläser mit Flowers, davor mein Alu-Scrap-Trolley. In der Ecke seht Ihr das "Kleingepäck", am Rand des Fotos noch meinen Hebelschneider (vom Discounter, aber ich bin zufrieden!), der auf dem alten Nähmaschinentisch meiner Oma steht.

Wenn ich scrappe, habe ich mein Bücherregal im Rücken. Im Mittelteil habe ich noch Scrapsachen untergebracht.

Oben drauf stehen ein paar meiner Minibooks und ein Ständer von 7Gypsies, an dem ATC und andere Tauschtags hängen.

Meine Scrap-Literatur ist im obersten Fach.


Darunter sind Kästen mit Foam Stamps, Nachfüllern für verschiedene Kleber und Farben und die BIA.


In den Stapelkästen sind links Chipboard-Alphas (nach Buchstaben sortiert), in den rechten Kästen Ribbons auf Kärtchen gewickelt.

Im untersten Fach sind die American Crafts-Alben mit Layouts. Ein paar weitere Layouts sind auf Tischstaffeleien im Haus verteilt.

Ich hoffe, denen, die tapfer bis zum Schluß durchgehalten haben, hat der Rundgang durch meinen Scrapspace ein bisschen Spaß gemacht !
Pin It

24 comments:

  1. Mannomann, das nenne ich mal ein gut organisiertes Scrapzimmer. Ich bin noch ganz sprachlos vor Ehrfurcht und Begeisterung. Vielen Dank für den Einblick in dein "Allerheiligstes".
    LG, Silke

    ReplyDelete
  2. Mah bin ich schon verrückt mit meinen Scrapsachen. Nach Farben usw. sortiert, alles in Schachteln und übersichtlich angeordnet. Aber du schlägst mich total. Danke fürs Teilhaben an deinem "Scrapreich"

    LG
    Susanne

    ReplyDelete
  3. Ein sehr organisiertes und schön geordnetes Scrapzimmer!

    ReplyDelete
  4. WOW, bin sprachlos. A) wegen der Ordnung und B) des vielen "Krams". Das zeig ich mal meiner Mutter, die tatsächlich glaubt, dass niemand soviel Zeug hat wie ich! *grins*
    LG samsch

    ReplyDelete
  5. Wow, an Reichtümern bist du ja kaum zu übertreffen! Ich bin schwer beeindruckt. Das erleichtert mein Gewissen gleich ungemein beim nächsten Einkauf.

    ReplyDelete
  6. Ich finde dein Scrapreich total toll, du bist sehr gut organisiert. Deinen Scraptrolley finde ich große klasse. Kannst du ihn weiterempfehlen oder hast du gar einen Link dafür?

    ReplyDelete
  7. Na, da habe ich ja auch keine Fragen mehr ! Echt klasse Scrapzimmer !

    LG Carol

    ReplyDelete
  8. wahnsinn, du hast ja alles ;-)

    Schön
    Lieben Gruß Susann

    ReplyDelete
  9. @ scrapdog: Ich kann den Koffer empfehlen und stelle ihn in den nächsten Tagen ausführlich vor, da mich viele Scrapper danach gefragt haben.

    ReplyDelete
  10. ich sitze hier und komme aus dem Staunen nicht mehr raus ;-)
    Du hast ein wunderschönes, super durchorganisiertes Scrap-Reich!!!
    Gefällt mir sehr gut!
    Lg
    Stini

    ReplyDelete
  11. oh da hast Du nun mein altes Spannerherz sehr viel höher schlagen lassen!!!!
    Ist das schön bei Dir - wann darf ich kommen :)
    ach und eine Frage noch:
    dies weissen Boxen
    http://4.bp.blogspot.com/-MBc4AgM8cGQ/TeOgtgQHtyI/AAAAAAAAEdU/fhstGrSzqrU/s1600/DSC01510.JPG
    sind die vom Elchkaufhaus ??? die gefallen mir
    Hab ich schon erwähnt dass ich Schachterlsüchtig bin :)
    Daaaanke schön!!!

    ReplyDelete
  12. @saphira: Ja die Kästen sind von IKEA und heißen Rationell Variera. Die gibt es in zwei Größen, meine hier sind die Größeren.

    ReplyDelete
  13. Many great ideas for storage! :)

    ReplyDelete
  14. Wow! You are soo organised & I am soo jealous lol - fabulous craft room :)
    Hugs
    Tracey
    x

    ReplyDelete
  15. Danke for the detailed tour of your room! I'm in awe of your organization :)

    ReplyDelete
  16. wow, so ordentlich!!! ich finde deine storage lösungen wirklich gut, musste aber echt lachen! mir leistet auch oft in meiner bastelecke eine living puppet gesellschaft :) grins.
    wirklich schön dein bastelreich!
    LG,
    mickymunchkin

    ReplyDelete
  17. You have a beautiful space! I love the way you stored all of your craft items. It must be a dream to work in your Craft room.

    ReplyDelete
  18. Beautifully organised and SO tidy!! Lots of good ideas to borrow here ... thank you for sharing.

    ReplyDelete
  19. Oh gibts die weißen Behälter im Elchkaufhaus noch ?
    Ich habe die die letzten Male leider nicht mehr gefunden. Dank Dir weiß ich jetzt wie die heißen :-)
    Und diese Craftmates will ich auchschon lange haben. Nur der Preis hat mich abgeschreckt.
    LG
    Katta

    ReplyDelete
  20. Wow!

    wie oft bzw. wie regelmässig sieht es bei dir so aus?
    Räumst du jeden Scraptag alles auf? Oder machst du ab und an mal einen großen Rundumschlag und suchst zwischendurch auch die Wühlstapel durch?

    ReplyDelete
  21. Also ich bin erst mal geplättet.. Dachte ich, für einen Anfänger habe ich schon viele Sachen, aber du bist ja perfekt ausgestattet.. Und echt super gut organisiert.
    So viel Platz gibt mein Zimmerchen nicht her...
    Wünsche dir weiterhin ganz viel Vergnügen beim Schaffen in deinem Scrapstudio...

    ReplyDelete
  22. Ich konnte vor Weihnachten nicht genug bekommen von Cinnamon Stick und Apple Cider. Aber jetzt könnte ich mich in Bahama Breeze reinlegen. Das beste ist aber das es hier in Leipzig auch noch einen Shop gibt.

    Poolzubehör

    ReplyDelete
  23. Hi, habe gerade deinen Blog entdeckt.... Love it. und din Scrapzimmer....ist es dort immer sooooo ordentlich ??? dann beneide ich dich sehr ich schaffe das nicht...

    ReplyDelete