Saturday, March 19, 2011

Scrapper - vis á vis: Elena ist "Unter Schwestern"

Mein richtiger Name ist Elena, ich bin 31 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in einem gemütlichen kleinen Städtchen in der Nähe von Nürnberg.
Ich scrappe seit 3 Jahren. Nach der Geburt meiner Tochter habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich ihre Entwicklung und unser aufregendes Leben mit Kind festhalten kann. Ich habe durch das Internet und die vielen unglaublichen Inspirationen auf diversen Blogs zum Scrapbooking gefunden. Scrapbooking bedeutet für mich Ausgleich, Zeit für mich, Austausch mit kreativen Menschen, die ich sonst nie kennengelernt hätte und fast das wichtigste für mich: „Konservieren“ der Gefühle, Gedanken, Erinnerungen, Erlebnisse u.s.w.

Mein momentanes Lieblingsprojekt…hmm…das ist gar nicht so einfach. Ich habe drei Lieblings-Minibooks, darin blättere ich immer wieder gerne.

Dieses Weihnachtsmini ist eine tolle Erinnerung an unser erstes Fest zu dritt, wie klein doch unsere Tochter da noch war!



Dieses Familienmini liebe ich schon alleine der Fotos wegen. Das Shooting war so schön, die Bilder liebe ich und dieses Mini liebe ich auch.


Das war ein ganz besonderes Projekt. Ich habe hier zum ersten Mal mit Glimmer Mist gearbeitet. Ich liebe diese Farben und das Leinen. Das ist ein etwas anderes Urlaubsjournal.

Bei den Layouts ist es noch schwieriger festzulegen welches mir besonders am Herzen liegt, denn viele erzählen Geschichten, die mir wichtig sind. Eins meiner absoluten Favoriten ist definitiv dieses Layout das ich für meinen Mann gemacht habe. Ich liebe diesen Spruch und er sagt einfach alles. Ich bin unglaublich dankbar für meine Familie.

Mein Scrapspace ist sehr schlicht und einfach. Ein großer Tisch der bei uns im Schlafzimmer steht und gleichzeitig zum Arbeiten am Computer, Scrappen und Nähen genutzt wird. Und eine Kommode, in der ich alles unterbringe was ich an Scrapmaterial so habe.


Minialben und große Scrapbooking-Alben stehen bei uns im Wohnzimmer in der Vitrine.

Ich arbeite am liebsten im Format 12x12, weil ich so auch mal mehrere Fotos unterbringen kann. Ich mag es auch wenn ein Layout viel Freiraum hat, das ist bei diesem Format sehr gut möglich. Ich habe aber auch schon einige Layouts im Format 8,5x11 gescrappt, das macht ebenfalls viel Spaß. Ich liebe es wenn in einem Album verschiedenformatige Layouts zu finden sind.

Mein Stil...ich denke nicht dass ich einen festgelegten Stil habe. Ich scrappe nach Lust und Laune, nach Tagesform oder wenn ich ein tolles Projekt gesehen habe und dadurch inspiriert wurde. Manchmal wünsche ich mir, dass man meine Werke erkennen und mir zuordnen könnte, aber ich finde es auch nicht schlimm vielschichtig zu sein und etwas Neues auszuprobieren.

Ich habe einen Blog, weil ich und meine Schwester beschlossen haben, dass wir mit unseren Projekten in die Öffentlichkeit wollen *grins*. Nein, jetzt im Ernst, wir wollten einfach Austausch. Es ist aber auch eine tolle Möglichkeit alle Werke zusammen zu halten, so eine Art Galerie. Manchmal ist es auch gut so etwas wie eine Selbstnotiz zu hinterlassen: was war an diesem Tag los, was haben die Kinder angestellt/gesagt, wie war das Wetter, wann habe ich mir die Haare schneiden lassen, wann habe ich was genäht? Es gibt so viele Kleinigkeiten, die man so schnell vergisst, die aber in manchen Posts erwähnt sind.

Am meisten inspiriert mich:
1. Projekte anderer Scrapper
2. Sketche
3. Neues Scrapmaterial

Am liebsten arbeite ich mit diesen Materialien:
1. An erster Stelle steht natürlich das Papier. Ich liebe es in vielen bunten Bögen zu schwelgen, alleine schon der Geruch wenn man wieder mal eine Neulieferung bekommt und den Pizzakarton aufmacht *grins*.
2. Danach kommen die ganzen Journaling Cards, Tags, die kleinen Die Cuts, Sticker und so Klein-Papierkram. Ich schiebe die gerne unter das Foto, den Titel oder die PP-Schichten.
3. Brads, BlingBling und so Kleindeko mag ich auch aber ganz gerne. Oh, nicht zu vergessen: Paketschnur.

Gar nichts anfangen kann ich mit Fibres, wobei die glaube ich auch schon ziemlich aus der Mode gekommen sind, die habe ich schon lange nirgendwo mehr entdeckt. Ansonsten kann ich mit fast allem was anfangen. Es gibt Sachen, die ich eher weniger nutze, wie z.B. Overlays oder Eyeletts, aber als totale Abneigung würde ich das nicht unbedingt bezeichnen, manchmal passt es einfach und dann nutze ich auch diese Dinge.

Ich bevorzuge diese Farbkombinationen:
1. Ich liebe die hellen Töne, ich mag es wenn ein LO strahlt, also versuche ich viel weiß oder creme zu nutzen.
2. Kraft geht bei mir als Kombi zu allen Farben, ganz besonders mag ich Blau/Kraft.
3. Ansonsten würde ich mich nicht auf eine bestimmte Farbkombi festlegen, zumindest ist es mir noch nicht aufgefallen dass ich bestimmte Kombis besonders oft nutze.

Mein Maschinenpark besteht aus:
1. Making Memories Papiertrimmer, wobei das eher zu den Werkzeugen zählt, stimmt’s?
2. Bind-it-all
3. Slice

Wenn mein Scrapspace brennen würde, rette ich zunächst:
1. Da würden die Punkte 2 und 3 schon mal wegfallen, denn ich nehme einfach die ganze Kommode mit *hihi*, ok, vorher würde ich natürlich auch noch mein PP-Fach daraufstellen und das Ganze dann meinem Mann in die Hände drücken. Meine Alben stehen nicht im Scrapspace, daher wären die nicht vom Brand betroffen, sonst würde ich die natürlich als erstes retten.

Die drei besten Adressen im www sind:
1. Der Scrapbook-Werkstatt-Shop
2. Das Scrapbook-Werkstatt-Forum
3. Und dann alle Blogs die ich so gerne lese und da könnte ich mich unmöglich für nur wenige entscheiden.

Ihr trefft mich im Scrapbook-Werkstatt-Forum
Ich shoppe am liebsten bei:
1. Scrapbook-Werkstatt (diese Mädels sind mittlerweile Familie und der Shop neben dem Forum ein virtuelles zweites Zuhause)
2. Dani Peuss (sie hat ein großartiges Sortiment an Buchbindezubehör)
3. Ab und an Ebay

Meine liebsten Fotoobjekte sind ganz klar meine Kinder und die Familie grundsätzlich.

Ich bin/war in diesen Design-Teams:
1. Scrapbook-Werkstatt 
2. Teenas Tipps 
3. Und ganz stolz bin ich dass ich zu dem Team gehören darf, das für das brandneue Sketchbuch von Tina Schubert mitdesignt hat.

Außer Scrapbooking beschäftige ich mich am liebsten mit Nähen: meine zweite (genau genommen sogar erste, ältere) Leidenschaft.

Meine größten Talente sind:
Puuh, Iris, das ist eine echt schwere Frage, man lobt sich ja nicht gern… So etwas können andere immer besser beurteilen als man selbst. Aber ich würde sagen, ich habe:
1. Nähtalent…zählt doch auch, oder?
2. Improvisationstalent

Meine liebenswertesten Eigenschaften sind:
Jetzt „muss“ man sich schon wieder loben *rotwerd*, dabei bin ich nicht so der Typ dafür…
1. Zuverlässigkeit
2. Hilfsbereitschaft
3. Freundlichkeit und Respekt

Meine größten Macken sind:
1. Perfektionismus
2. Immer Recht haben wollen
3. Nicht still sitzen zu können

Liebe Iris, danke Dir für dieses tolle Interview, es hat so viel Spaß gemacht! Einige Male musste ich echt nachgrübeln und habe dadurch sogar etwas über mich selbst herausgefunden *grins*. Vielen Dank für das Interesse und an alle die mitlesen: vielen Dank für‘s Durchhalten.
Pin It

4 comments:

  1. Huhu Yosemite :-)
    Das ist eine tolle Idee andere Bloggerinnen auf deinem Blog vorzustellen. Ich habe mit Begeisterung den kompletten Text von Elena verschlungen. Sie schreibt so schön flüssig und ausdrucksstark. Dankeschön für die privaten Ansichten und Fotos.
    Dankeschön dafür. Folgen noch andere Kreative ?

    An Elena :-)
    Der Text über deinen Mann hat mich gerade zu Tränen gerührt. Mußte für einen Moment vom Laptop aufstehen......Der Text ist so treffend und schön. So schön könnte ich das gar nicht für meinen Mann in Worte packen.

    LG Brooke

    ReplyDelete
  2. Ah, was für ein toller Beitrag! Elena ist für mich eine der nettesten und liebsten und gleichzeitig talentiertesten Scrapperinnen, schön, dass du sie interviewt hast! :-)

    ReplyDelete
  3. hach Iris... danke danke danke dafür... ich hab die Schwesterlein so lieb gewonnen und ärger mich dass sie so weit weg wohnen - umso schöner jetzt hier von Elena zu lesen....

    ReplyDelete
  4. Ach Elena, der Beitrag ist so schön. Ich schätze Dich und Deine Scrapwerke sehr und freue mich jedes Mal aufs Neue, etwas Gewerkeltes von Dir zu sehen.
    Zukünftig viel viel Spaß und Freude beim Scrappen wünscht Dir Tina.

    ReplyDelete