Thursday, January 20, 2011

"Curio"se Midlife-Crisis

Wenn ich mich schon in Richtung Midlife-Crisis bewege, will ich das wenigstens mit Stil und in einem würdigen Rahmen tun. Wer ich bin und wer ich war, kleine Gewohnheiten, große Macken, Ideen, Eigenschaften, Talente, Schwächen, Erfahrungen, Träume und die Vergangenheit - all das möchte ich festhalten. Warum plötzlich dieses Brimborium, fragt Ihr Euch jetzt vielleicht ? Ganz einfach - nächstes Jahr überschreite ich die magische Schwelle, hinter der nichts mehr so sein wird wie vorher. Wenn man sich für einen Job bewirbt, werden die Chancen geringer, wenn man noch ein Baby bekommt, wird man schräg angesehen, die Möglichkeiten auf der Partnerbörse werden immer eingeschränkter und der Kampf gegen die Falten immer aussichtsloser.
Um es kurz zu machen: Im April 2012 werde ich vierzig.
Um das damit verbundene Leid schon im Vorfeld sowohl richtig auskosten als auch entsprechend verarbeiten zu können, habe ich mir ein Projekt überlegt, das mich in den 52 Wochen vor dem dramatischen Ereignis begleitet. Herausgekommen ist eine Mischung aus "Book of me", "Jahrbuch", "Stand der Dinge" und "Journal Jar". Es ist schon fertig, mehr als zwei Monate, bevor es richtig losgeht. Der Grund dafür ist einfach meine Ungeduld. Als ich im Herbst "Curio" von Basic Grey gesehen hatte wusste ich: Das ist es ! Natrülich habe ich die Papierchen und anderen Klimbim ratzfatz im Haus gehabt und nun juckt es mich schon seit Wochen in den Fingern, das Büchlein schon mal vorzubereiten, auch wenn es dann ein paar Wochen ungenutzt herumliegt.
Es heißt "Noch 52 Fragen, bevor ich 40 werde ...", kurz 52/40. Mit dem Cover habe ich mir einen lange gehegten Traum erfüllt - ich habe nach Herzenslust alles draufgepackt, was ich wollte und nur irgendwie dazupasste. Denn dieses Buch ist ganz allein für mich. Ich musste mir keine Gedanken machen, ob Nico irgendwann nöllert, weil ich Blumen auf einem seiner Layouts verwendet habe, und habe auch nicht den künstlerischen Rat meines Mannes eingeholt, für den weniger immer mehr ist. Nö, einfach mal drauf mit dem ganzen Kram, Stickern, Stempeln, Perlchen, Ranken, Spitze, Flowers und anderem Embellishment !
Die Innenseiten sind noch ganz schlicht, sofern man diesen Ausdruck überhaupt für "Curio" anwenden kann, denn die Papiere sind schon recht farbenfroh. Aber es soll ja kein Kondolenzbuch werden. Ganz so weit ist ja es nun doch noch nicht.
Als Vorgehensweise habe ich mir folgendes ausgedacht: Ich habe eine recht umfangreiche Sammlung an Fragen für BOMs und ähnlichem zusammengetragen und mir selbst auch noch ein paar überlegt. Ab meinem neununddreißigsten Geburtstag werde ich mir an jedem Dienstag bis zu meinem vierzigsten eine Frage aussuchen und diese im Lauf der Woche beantworten. Erst wollte ich ein "richtiges" Journal Jar machen und die Fragen ziehen. Aber davon bin ich abgekommen. Ich möchte, dass die Fragen zu meiner jeweiligen Stimmung und zu meinem verfügbaren Zeitkontingent passen, denn manche sind bestimmt zeitäufwändiger als andere.
Auf jeden Fall wird das Büchlein bis zum April 2012 ordentlich dick werden - größere Buchringe liegen schon bereit !
Natürlich werde ich  Euch hier an den Fragen und den Ergebnissen teilhaben lassen, sofern letztere nicht zu persönlich sind.
Und wenn Ihr jetzt denkt, dass ich einen Knacks habe - aber Mädels, wer mich IRL kennt, wusste DAS nun wirklich schon vorher ! *g*
Nachdem Ihr jetzt tapfer mein ausschweifendes Geplapper gelesen habt, gibt es auch Bilder zu sehen. Bitte sehr:








Pin It

20 comments:

  1. Hallo,
    was für eine wunderbare Idee und Umsetzung — ja, Curio liegt auch hier schon ein Weilchen und guckt mich an und wartet ;-)
    Iris, ich werde im diesjährigen April 50! Also nicht verzagen, es gibt ein Leben jenseits der 40 *zwinker* Und die Erinnerungen werden mehr und mehr und wollen fest gehalten werden!
    Wie schön, dass wir Dir hier ein wenig folgen dürfen, Danke für all Deine schönen Arbeiten und Ideen,
    liebe Grüße von Indina

    ReplyDelete
  2. Eine tolle Idee und ein wundervolles Buch. Ich hadere momentan mit meinem anstehenden 30. im April und ertappe mich dabei, dass ich mir immer öfter Gedanken mache, was wäre wenn... oder wie wird wohl später... Das Ganze zu verscrappen ist eine tolle Idee. Ich finds toll, dass du uns daran teilhaben lässt. Bin schon sehr gespannt, welche spannenden Themen du dir ausgesucht hast.

    GLG Andrea/Lacrima

    ReplyDelete
  3. WOW!!! Das sieht so toll aus!! Gefällt mir richtig, richtig gut!!

    Verrätst du uns auch die 52 Fragen, die du dir stellen wirst? Ich würde deine Idee gerne für meine Schwester aufnehmen, die im nächsten Jahr 30 wird und es ihr zum 29. Geburtstag schenken aber ich habe keine Idee zu 52 Fragen!!??

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    ReplyDelete
  4. @Birgit: Ich zeige Euch immer die aktuelle Frage und die Umsetzung im Book. Ich werde nicht alle Fragen beantworten, die ich habe, sondern suche mir immer nach Gusto eine heraus. Wenn Du bei google nach Fragen für Book of me suchst, wirst Du mehr als fündig ! ;-)

    ReplyDelete
  5. Das ist so klasse! Aber pfff ... 40! Ich leg mal locker was drauf. Keine Angst, es tut nicht wehhhh!

    ReplyDelete
  6. Das Buch ist sooo genial!! Einfach toll!! Aber trotzdem machst du mir Angst....schließlich werde ich schon in 6 Wochen 40 Jahre alt!Die ersten grauen Haare hab ich schon gesichtet, Falten sowieso( zum Glück Lachfalten)...

    ReplyDelete
  7. Iris, das Book schaut schon jetzt genial toll aus!

    Ich habe nun (bis auf 2) Fragen von 2 Jahren BOM bei den PB verscrappt. Und ich habe mir vorgenommen, auch dieses Jahr eines zu machen, aber ich suche mir die Fragen zusammen, so wie du es getan hast.
    Also, ich bin sehr gespannt auf dein 52/40!

    LG,
    Steffie

    ReplyDelete
  8. Wow, dein Book sieht klasse aus!!! Ich wünsch dir viel Spaß an deinem Projekt und bin schon auf deine Fragen und die passende Umsetzung im Book gespannt.

    ReplyDelete
  9. Wow, dein Book sieht klasse aus!!! Ich wünsch dir viel Spaß an deinem Projekt und bin schon auf deine Fragen und die passende Umsetzung im Book gespannt.

    ReplyDelete
  10. ich finde dein cover schonmal seeeehr genial! und ich bin ein fan von "viel draufpacken " ;-)

    auch die idee an sich ist so klasse. ch bn gespannt, wie es hier weiter geht

    ReplyDelete
  11. Hach Iris, das schaut sooo klasse aus. Und ich finds überhaupt nicht zu voll ;) Grad richtig. Ja, Curio ist toll, das hab ich auch schon verarbeitet.
    Ich finde es schön, dass Du uns dran teilhaben lässt nach dem Motto "Geteiltes Leid ist halbes Leid" *grins* aber lass es Dir von einer über 50 sagen: Es gibt ein Leben nach der 4. und das ist noch genauso schön. Liebe Grüße von Marion(K)

    ReplyDelete
  12. Hallo Iris,
    was für eine super schöne Idee, da bin ich jetzt schon gespannt was wir schönes zu sehen bekommen. Die Idee werde ich mir auf jeden Fall merken, wobei es bei mir mit 40 schon zu spät ist. Das wird dann was für 45 oder 50.
    Ach ja und 40 zu werden ist halb so schlimm.... :-)

    LG
    Birgit

    ReplyDelete
  13. Huhu Du Liebe,
    .... na wenn Du Dir wegen dem 40. schon soviel Sorgen machst ... wart mal bis zur 50 *prust*. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, es gibt ein Leben jenseits der 40 - und es ist großartig. Und außer den Falten, und den sinkenden "Fleischmarktpreisen" gibt es durchaus nennenswerte Vorteile: man wird viel gelassener, es interessiert einen parallel abnehmend zur zunehmenden Jahreszahl was die Leute so denken und man darf sich darauf freuen, daß man bald schon Seniorenteller essen darf *prust*. In diesem Sinne viel Spass beim Fragen beantworten und tolles Wochenende Myriam

    ReplyDelete
  14. Iris das ist ja wiedermal eine Typische Idee von Dir.......Klasse.
    Du wirst erst 39.......Ich bin genau 10 Jahre Älter....ist garnicht schlimmmmmmmmm....glaube mir.Du kennst mich ich bin genauso verückt wie die jüngern unter Uns,,grins,,,
    Graue ,, habe ich auch schon.Auch neetttt schlimm.....Wenn Du sonst so bleibst wie ich Dich kenne ....ist doch alles okay,,,grins,,,Das festhalten in dieser Form finde ich genial...tja ich werde mich mal darauf vorbereiten Abschied von der 4 zunehmen und mich auf die 5 einstellen.Wir feiern nächstes Jahr 125Jahre....Michael und ich haben beide dann gleichzeitig die 5 x und 25 Jahre an dem Tag verheiratet....Das wäre ja mal ein Titel..Da sollte ich mir gedanken machen ...
    Übrings finde ich das Papier und alles was Du hier verarbeitest hast, für deinen Buch..perfekt...
    Gruß Dagmar

    ReplyDelete
  15. Ach Iris, die 40 wirst du mit diesem genialen Erinnerungen gnadenlos meistern. Bist doch ne Frohnatur.
    Ich schaff es dann einen Monat vor dir.....kann dir ja berichten wie sich das ganz aktuell anfühlt *gack*
    Aber deine Idee für dieses Buch ist einfach ne Wucht.

    ReplyDelete
  16. wow...die idee und das album:
    genial!!

    ReplyDelete
  17. Das Buch ist traumhaft schön geworden - und ich kann mich nur anschließen: 40 ist überhaupt nicht schlimm! Es ist wirklich eine tolle Zeit - man ist aus dem Alter raus, wo so vieles unwichtiges extrem zeitraubend sein kann, meist sind die Kinder groß genug, um mal wieder ein wenig mehr Frau als Mama zu sein - und man ist noch jung genug um all das zu geniessen :)
    LG
    Suza -(noch 3 Jahre bis zur nächsten Nullrunde...)

    ReplyDelete
  18. ach ich wünschte zu meinem 40. hätte ich gewusst was scrapbooking ist, dann hatte ich mir meine "crisis" vielleicht - nein ganz bestimmt sogar - viel einfacher "überwunden"; Wie dem auch sei...tolle Idee und ein wunderschönes Album
    Liebe Grüße Pia

    ReplyDelete
  19. Hallo,
    lese diesen deinen Blog zum ersten Mal und bin fasziniert. So interessant geschrieben und so viele wunderschöne Sachen. Mein Kompliment!

    Herzliche Grüße! Amelia

    ReplyDelete
  20. wunderschön gemacht und sehr originell!
    liebe grüsse
    margit

    ReplyDelete