Saturday, December 11, 2010

Workshop: Weihnachtswindlicht bzw. bestempeltes Glas

Heute kommt ein Minimini-Workshop für ein Weihnachtswindlicht, bzw. ein Tipp, wie Ihr ein Glas  bestempeln könnt - selbst wenn nicht Weihnachten ist! So sieht das Glas aus, wenn es im Dunkeln leuchtet:




Es geht ganz einfach: Ihr braucht ein Glas, das nicht bauchig ist, einen Stempel und ein Stempelkissen, mit dem man auf Glas stempeln kann (z.B. StazOn).



Alternativ könnt Ihr auch ein Embossingstempelkissen und Embossingpulver nehmen. Aber Achtung: Das Glas nach dem Embossen lange auskühlen lassen !
Als erstes betupft Ihr den Stempel sparsam mit der Tinte. Wenn zu viel Tinte auf dem Stempel ist, verrutscht das Glas und der Abdruck verschmiert.



Jetzt setzt Ihr das Glas an einem Ende des Stempels an und rollt es langsam und mit gleichmäßigem Druck über den Stempel.


Das könnt Ihr mit mehreren Stempeln machen.


Anschließend noch mit Bändern, Tags o.ä. verzieren. Fertig !


Ich wünsche Euch einen wunderschönen 3. Advent !

Pin It

12 comments:

  1. Ich habe es Dir ja schon bei paperbraut geschrieben: Dein Glas ist ein absoluter Traum, ein totaler Hingucker! Ich bin restlos begeistert! Vielen Dank für die gute Erklärung!

    LG
    bitavin

    ReplyDelete
  2. Du hast echt nur gestempelt? Kein Embossingpulver drüber oder so?
    Sieht total schön aus!

    LG,
    Steffie

    ReplyDelete
  3. Wunderschön, danke, so´ne Sachen trau ich mich immer erst, wenn ich´s bei anderen gesehen hab.
    Ein schönen 3. Advent wünsch ich dir. LG samsch

    ReplyDelete
  4. total genial, das gibt wuunderschöne Windlichter!! Vielen Dank für's zeigen.

    LG
    Esti

    ReplyDelete
  5. Vielen Dank Iris,
    Für deine tollen Ideen ,die du mit uns teilst.Ich werde mich gleich an diese wunderschönen Glässer machen.
    Einen schönen 3.Advent wünscht dir Ilona

    ReplyDelete
  6. Das ist ja schön! Und sieht so einfach aus....wunderbar! LG Tanja

    ReplyDelete
  7. so habe fertig!1
    Vielen Dank für die Idee
    hab Dich gleich mitverlinkt
    Meine Tante hat sich auch ganz arg gefreut!!!

    Daaaaanke schön

    ReplyDelete
  8. Danke für den Workshop, sieht super aus dein Glas.
    LG Heike

    ReplyDelete
  9. Ich gehöre zu den Glücklichen, die ein solches wunderschönes Glas geschenkt bekommen habe und ich kann nur sagen: in echt ist es noch viiiiiiiel schöner! Liebe Iris - nochmals vielen Dank für das wunderbare Geschenk! Hat im Moment noch im Laden (bald zu Hause) einen Ehrenplatz!
    LG
    Silke

    ReplyDelete
  10. huhuu das sieht wirklich suuuper aus,,vielen dank für die anleitung,,ich habe noch eine frage und du kannst mir sicherlich helfen,,ich suche für meine karten so alte dokumentvorlagen ,beschriftete seiten,,ich hatte im letzten jahr einen blog gefunden wo man diese runterkopieren konnte aber ich habe die seite irgendwie verloren,,ganz liebe grüsse belinda

    ReplyDelete
  11. Hm, Belinda, das tut mir leid - dazu fällt mir keine Seite ein. Kann google Dir vielleicht helfen ?

    ReplyDelete