Saturday, November 27, 2010

Workshop: Circle Roller Card

Heute habe ich einen Karten-Workshop für Euch, den ich am Weihnachtskartentag im Scrapbooktreff letzten Sonntag vorgestellt habe. 

Warum "Circle Roller Card" ?
Seht mal hier: Das kleine Stechpalmen-Element dreht sich rund um den Schneemann, wenn man die Karte bewegt.


Das braucht Ihr:
1 Kartenrohling
1 Papier zum Matten
1 Stück festes (CS-Stärke), rundes Papier (z.B. ein Glas als Schablone benutzen)
1 Element zum Kullern
Gluedots oder Tesafilm
Abstandsklebepads
1 Brad
1 schmalen Streifen festes, doppeltes Papier

1. In die Mitte des runden Papiers macht Ihr ein kleines Loch, ebenso in ein Ende des Papierstreifens.

2. Ihr platziert das runde Papier so, wie Ihr es später auf dem Papier zum Matten haben wollt und macht auch in dieses ein Loch.


3. Nun macht Ihr ein "Sandwich": unten das Matting, in der Mitte der Papierstreifen, dann das runde Papier - so, dass die Löcher übereinander liegen. Jetzt steckt Ihr das Brad durch die Löcher und biegt es um. Versucht dabei, ein bisschen "Spiel" zu lassen, dass das Brad nicht zu straff sitzt - dann bewegt sich später das Drehelement leichter !


4. Jetzt klebt Ihr ein großes Gluedot oder etwas Tesa über den Brad. sowohl auf der Rückseite des Matting-Papiers ...

.... als auch über den Kopf des Brads auf dem runden Papier. Damit verhindert Ihr, dass sich das runde Papier nachher mitdreht.

5. Anschließend klebt Ihr das ganze auf den Kartenrohling. Jetzt überdeckt Ihr den Brad mit etwas nettem - ich habe einen ausgeschnittenen Stempelabdruck gewählt. Am besten Ihr benutzt dafür Anbstandsklebepads, sonst macht der Brad eine "Beule".

Auf das unter dem Kreis herauslugende Ende klebt Ihr jetzt ein Abstandklebepad. Wenn Ihr nur flache habt, klebt zwei übereinander. Überprüft vorher, ob das Ende des Streifens nachher komplett unter eurem Dekoelement verschwindet.


7. Jetzt klebt Ihr das Dekoelement darauf. Am schönsten sieht es aus, wenn es über den Kreis ragt.


Jetzt ist Euer Kärtchen fertig. Viel Spaß !
Pin It

No comments:

Post a Comment