Sunday, December 20, 2009

Das 20. Türchen ...

von Utes tollem Adventskalender findet Ihr hier. Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein darf ! Wenn Ihr den Hauptpreis gewinnen wollt, seid Ihr dem hiermit




ein kleines Stück näher gekommen, denn Ihr müsst ja die Gedichtteile von allen Türchen sammeln und richtig zusammensetzen.

Bei mir gibt es ein schnelles Rezept für kernige Weihnachtspralinen in einer Geschenktüte und einen kleinen RAK. Dazu am Schluss mehr..

Zunächst einmal das Rezept:

Kernige Weihnachtspralinen


Zutaten:
50 g blanchierte gehobelte Mandeln
50 g Sesam
50 g Pinienkerne
50 g geschälte Sonnenblumenkerne
50 g geschälte Kürbiskerne,
2 TL Zitronenschale, geriebene
1 TL Zimt
¾ TL gemahlener Piment
300 g weiße Schokolade 
evtl. (wer´s fruchtig mag) 100 g Rosinen

ganze, abgezogene Mandeln zum Verzieren
evtl. Pralinenförmchen aus Papier, 2,5 cm Durchmesser

Zubereitung
Mandeln und Kerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie lecker duften und ganz hell gebräunt sind. Dabei bleiben und sehr oft wenden, das bräunen geht auf einmal sehr schnell. Kleiner Tipp: Den Sesam etwas später in die Pfanne geben, er bräunt am schnellsten.

Die Mandeln und Kerne in eine Schüssel umfüllen. Die Zitronenschale mit den Kernen und Gewürzen mischen, wer mag, die Rosinen unterrühren . Die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und zu den anderen Zutaten geben. Mit 2 Teelöffeln kleine in die Pralinenförmchen geben oder Häufchen formen und auf ein mit Backpapier oder Alufolie ausgelegtes Tablett oder Blech legen. Je Praline eine ganze, abgezogene Mandel auf die Praline drücken. Die Pralinen so lange kühlen, bis sie fest sind.

Das Rezept ergibt 40 bis 50  Pralinen, die gut zwei Wochen haltbar sind.
 
Geschenktüte mit Fenster

Ihr braucht eine Papiertüte, eine Cellophantüte (oder einen Bogen Cellophan), ein Stück PP und Weihnachtliche Stempel. Außerdem ein kleines Spellbinders-Die oder eine Schere und  "Schnickschnack" (aka Embellies*g*) nach Wunsch.
 
Zunächst bestempelt Ihr die Papiertüte schön weihnachtlich.






Dann legt Ihr das Die in die Tüte an die gewünschte Stelle und kurbelt sie durch BigShot, Cuttlebug o.ä..





Altenativ dazu könnt Ihr natürlich auch mit einer Schere ein Fenster in die Tüte schneiden. Stanzer funktionieren nur, wenn sie einen langen "Arm" haben, so dass man tief in die Tüte reicht.
Jetzt füllt Ihr die Pralinen in die Cellophantüte, verschließt diese fest (oder packt sie in Folie) und stellt sie in die Papiertüte.







Jetzt noch schnell ein Bag-Top oben auf die Papiertüte und fertig ist ein nettes Mitbringsel zum Weihnachtskaffee oder eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten für Euren Paketboten, der immer Eure schweren Bestellungen schleppen muss und vermutlich besonders vor Weihnachten viiieeele "Pizzaschachteln"  an Euch geliefert hat. ;-)


Der kleine RAcKer:        ;-)
Ich verlose unter allen, die mir bis zum 31. Dezember 2009, 24 Uhr einen Kommentar zu diesem Post hinterlassen, einen kleinen Überraschungs-RAK. Was das werden wird ?  Hmmm, das bleibt mein Geheimnis - aber wer mich kennt weiß, dass ich mir etwas habe einfallen lassen !

Das 21. Türchen:
Das 21. Türchen findet Ihr auf einem Blog, wo Ihr immer - ob es regnet oder schneit - ein Stückchen blauen Himmel habt.
Pin It

28 comments:

  1. Nanu, bin ich etwa die erste? Sehr leckeres Rezept - und eine so schöne Verpackung! Vielen Dank!

    Anni

    ReplyDelete
  2. guten morgen !
    gefunden. danke für rezept und verpackung: hört sich total yummi an und sieht guuut aus !
    einen schönen 4.advent.
    lg
    sandra

    ReplyDelete
  3. Hallo,
    einen wunderschönen 4.Advent wünsche ich Dir.
    Das Rezept werde ich mit Sicherheit ausprobieren ... Die Verpackung ist super klasse!!!!
    LG Nicole

    ReplyDelete
  4. Vielen Dank für das Türchen Nr. 20.
    Die Verpackung sieht wunderschön aus.
    Wünsche noch einen besinnlichen Adventsonntag und schöne Feiertage mit einem ganz lieben & braven Christkinderl

    ReplyDelete
  5. Moin Iris! Das sieht ja soooo lecker aus! Danke für das Rezept und den WS. Einen schönen 4.Advent! LG Tanja

    ReplyDelete
  6. Schmackhaft & bezaubernd!
    Gefällt mir sehr gut, das 20. Türchen. Vielen Dank dafür!

    Lg Lea

    ReplyDelete
  7. das sieht ja schön lecker aus. :-)
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

    ReplyDelete
  8. Toll Dein Türchen, besonders die Verpackung ist eine tolle Idee. Einen wunderschönen 4. Advent wünschen

    Wilma und Silvia

    ReplyDelete
  9. Das hört sich wirklich lecker an. Vielen Dank für dieses schöne Rezept und die schöne Verpackung.

    Wünsch dir einen schönen 4. Advent
    Liebe Grüße
    Daniela

    ReplyDelete
  10. Vielen lieben Dank für das Tutorial! So kann ich meine Plätzchen wenigstens auch noch schick überreichen :o)

    ReplyDelete
  11. Danke für das 20. Türchen, das leckere Rezept und die Idee mit den Tütchen. Wünsche Dir einen schönen 4. Advent.
    Viele Grüße Jenaia

    ReplyDelete
  12. Ich mag immer so gerne Nüsse und Kerne! Das Rezept finde ich deshalb toll!

    Frohe Weihnachten wünsche ich dir und ein gesundes neues Jahr.

    ReplyDelete
  13. Hallo liebe Iris!

    Auch ich hab dein Türchen heute gefunden! Danke für das superleckere Rezept! Und natürlich auch die Verpackung!
    Ich hoffe, du verbringst heute einen schönen Tag!

    Viele Grüße
    Jasmin

    ReplyDelete
  14. Mhmm, die Pralinen schauen lecker aus. Die könnte ich ja glatt noch fertig bekommen und dann auch in einer solch schönen Verpackung noch mit verschenken. Lieben Dank für deine tolle Inspiration und dem wunderschönem Rezept.Ich wünsche dir einen schönen 4.Advent und tolle Weihnachtstage.LG Nicki

    ReplyDelete
  15. das sieht aber lecker aus! Und auch die Zutaten sind ganz nach meinem Geschmack. Vielen Dank für die schöne Anregung.
    LG, Silke

    ReplyDelete
  16. Danke für Dein tolles Türchen. Das Rezept klingt sehr lecker. Die Verpackung dazu ist klasse.

    Lg Anett

    ReplyDelete
  17. die sehen ja lecker aus und ne tolle idee fuer den postboten! (LOL)

    lg nicky

    ReplyDelete
  18. Hab´s gefunden.
    Danke für dieses Rezept inklusive Verpackungsidee.
    lg Kerstin

    ReplyDelete
  19. Oh, schaut das tool aus!!! Und das Rezept ist klasse!

    Danke dir!
    Steffie

    ReplyDelete
  20. Danke für das leckere Rezept und die schöne Verpackungsidee!
    LG Yvonne

    ReplyDelete
  21. eine wunderschönen 4. Advent wünsche ich Dir.
    Danke für das Rezept und die Verpackung sieht auch toll aus!!
    lg smaili Manuela

    ReplyDelete
  22. das Rezept hört sich ja lecker an.
    Das mit der Tüte ist eine super Idee!! Gefällt mir gut.
    LG
    Barbara

    ReplyDelete
  23. Guten Morgen!
    Vielen Dank für das schöne Türchen - jetzt hab ich die passende Verpackung für meine Weihnachtskekse! :)
    Liebe Grüße
    Blümchen81

    ReplyDelete
  24. So ich bin erst heute dazu gekopmmen dein Türchen zu öffnen. Vielen lieben Dank für das feine Pralinenrezept :-D Und die hübsche Verpackung!
    Wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest,
    scrapkat

    ReplyDelete
  25. So, nun will ich mich auch artig für die supertolle rundum sorglos Geschenkidee bedanken, nachdem ich gestern nur schnell das Türchen gesucht hatte.

    Vielen, vielen herzlichen Dank - das ist mal wieder typisch Iris!!!

    Jetzt darf man ja auch schon mal frohe Weihnachten wünschen. Also laß es Dir gut gehen!

    LG
    ScrapElla

    ReplyDelete
  26. Einen Tag später hab ich Dich gefunden! Bin ich froh! Die PRalinen klingen sehr, sehr lecker.

    Wünsch Dir einen schönen Abend
    Angelika

    ReplyDelete
  27. ...ui, das ist aber lecker.... sehr schönes Türchen... dann will ich mal Daumen drücken *grins*

    LG
    Katja
    Ladykracher

    ReplyDelete
  28. Danke für das Rezept und die Verpackung.

    Wünsche dir einen schönen Jahreswechsel und alles Gute für 2010.

    ReplyDelete