Saturday, March 21, 2009

Working in progress & Karten, Karten, Karten ...

Okay, nachdem ja viel darüber spekuliert wurde, wie mein wohlsortiertes Stübchen wohl während der "Arbeit" aussieht, hier das Beweisfoto: mindestens gemauso chaotisch wie jeder andere Scrapraum ! *g*
Nachdem ich meinen Ruf als Ordungsfanatiker also wieder los bin, zeige ich ein paar Karten, die so ziemlich das Einzige sind, was ich in der letzten Zeit geschafft habe.
~*~
Diese Karte ist für meine Godel und meinen Pate, die heute ihren 50. Hochzeitstag feiern:
Diese Karte ist von mir für meine Mama, damit sie sie meiner Godel und meinem Pate schenken kann. Es ist eine Doppel-Schiebe-Karte (Workshop gefällig ? *klick* ) mit einem Extra-Fach für einen Geldschein oder einen Gutschein.
Am Mittwoch hatte ich zehn Minuten Zeit, um in der Mittagspause diesen Gutschein zu pimpen...
... und das ist dabei rausgekommen:
Das war mal eine neue Erfahrung für mich: Eine klare Acrylkarte. Die habe ich schon im Februar für Anica gemacht, die mein Wichtelkind beim SBT-Valentinswichteln war.
Irgendwo habe ich auch noch das Foto von der Karte zum 70. Geburtstag meiner Mama ... ich geh mal suchen !
Pin It

2 comments:

  1. Ähm, hüstel, also so wirklich kannst du deinen Ruf als Scrap-Chaot doch nicht retten. Ich finde das Zimmer sieht "im Chaos" noch viel besser auf, als bei den meisten anderen aufgeräumt. Also mich kannst du nicht überzeugen, dass du kein Ordnungsfreak bist.
    :-) :-) :-)
    Deine Werke sind wie immer super schön!
    LG Corinna

    ReplyDelete
  2. Das nennst Du unaufgeräumt - Nie, niemals aber auf gar keinen Fall wirst Du dann zu mir eingeladen - ich müsste ja im aufgeräumten Zustand im Boden versinken vor Scham! ;D
    LG Conny

    ReplyDelete