Friday, November 21, 2008

Wenn ein Stein ins Rollen kommt ...

reisst er doch einiges Geröll mit sich. Geröll sind in dem Fall eine Menge Kommentare (Danke an die, die mich bestärkt haben) Entschuldigungen (die in dem Fall wirklich unnötig sind) aber auch böser eMails (wohl von Leuten, die sich nicht öffentlich dazu äußern wollten) und doch recht aggressiver PNs von anderen, die sich ungerecht beschuldigt fühlten und vielleicht nicht nachvollzogen haben, warum ich wirklich höflich und eindeutig ohne böse Absicht zu unterstellen, nachgefragt habe.
Das hat man dann wieder davon, dass man strittige Angelegenheiten einfach klären will, anstatt Missverständnisse entstehen zu lassen. Ich bin nun mal eine Persönlichkeit, die die Karten lieber auf den Tisch legt und jedem die Möglichkeit gibt, sich zu äußern. Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass alle Beteiligten dabei sachlich bleiben. Wie man sieht, bin ich leider auch naiv.
Tatsache ist und bleibt: Das, was ich in meinem vorherigen Post angesprochen habe, ist passiert. Mindestens einmal. Bei anderen hatte ich den "Verdacht", habe nachgefragt und darf jetzt mit dem Echo leben. Schade, dass es nicht immer so aus dem Wald herausschallt, wie man hereingerufen hat.
Wenn ich mit Situationen wie diesen kämpfe, denke ich immer an den Spruch, den mein Papa mir vor etwa dreißig Jahren ins Poesiealbum geschrieben hat:
~*~
"Mach es in Deinem Leben wenigen recht,
denn vielen gefallen ist schlimm"

(Friedrich Schiller)

~*~
In diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Nacht und hoffe, dass sich die Wogen wieder glätten.
Pin It

2 comments:

  1. Liebe Iris,
    ich bin weder beleidigt, noch sauer auf Dich!
    Du hast ganz freundlich auf einen miss stand aufmerksam gemacht und mich ertappt.
    Der Fehler liegt bei mir und ganz sicher nicht bei dir!
    Ich schätze Dich und deine Arbeit sehr und deswegen habe ich mich ge - outet und öffentlich zugegeben was ich angestellt habe.
    Für mich ist damit die Sache erledigt!
    Liebe Grüße
    Susanne

    ReplyDelete
  2. Ich hoffe, du lässt dich von solchen Sachen nicht unterkriegen...aber so wie ich dich einschätze stehst du darüber...mir ist lieber, man sagt was Sache ist, als das man nur so tut als ob...das du wieder "böse" anonyme Mails bekommen hast, find ich echt krass, - was sind das nur für Leute?! Die haben hier doch nun wirklich nix zu suchen...Mach weiter so! LG Tanja

    ReplyDelete