Saturday, October 25, 2008

Workshop: Marmoriertes Papier mit oder ohne Schimmer

Heute zeige ich Euch, wie man zwei wunderschöne marmorierte Papiere in einem Schritt herstellen kann. Gleichzeitig ist es ein Produkttipp für Glimmer Mist von Tattered Angels. Ihr braucht das nur, um den Schimmer und evtl. zusätzliche Farbe auf das Papier zu bringen. Es ist bei "Creavil" in vielen schönen Farben erhältlich, ebenso wie EZ Tintz.

Für die Grundtechnik braucht Ihr nur zwei etwa gleich große Stücke helles, nicht zu dünnes Papier (CS oder Tonpapier) und EZ Tintz oder ein Stempelkissen (am Besten "Distress Ink" von Ranger).

Als erstes nehmt Ihr eines der beiden Papierstücke, knäult es zusammen und breitet es wieder auseinander. Das wiederholt Ihr, bis die gewünschte "Knittrigkeit" erreicht ist.

Dann legt Ihr das Papier auf eine Folie ... .... und streicht es mit Farbe ein. An den Knitterstellen saugt das Papier die Farbe stärker auf, wodurch das Muster ensteht.

Wenn Ihr keinen Schimmer wollt oder habt, könnt Ihr zum nächsten Schritt weitergehen.
Wenn doch, sprüht Ihr das Papier mit "Glimmer Mist" (ich habe die Farbe "Hollyberry" verwendet) ein ....
... und verteilt es etwas durch sparsames Tupfen. Solltet Ihr ein Stempelkissen zum Einfärben verwendet haben, ist es sinnvoll, das Papier mit dem "Mini Mister" oder einem feuchten Schwamm etwas anzufeuchten. Anschließend legt Ihr das noch feuchte Papier auf eine Zeitung o.ä. ...

und legt das zweite Papier darauf . Je feuchter das gefärbte Papier ist, desto stärker ist der Effekt bei dem zweiten Papier.

Mit einer weiteren Lage Zeitungspapier abdecken und Bügeln (ich habe die höchste Stufe verwendet), bis es trocken ist.
Jetzt habt Ihr zwei verschiedene Effektpapiere:
Ein durchgefärbtes (mit oder ohne Schimmer) ....
und das "Negativ". Es schimmert auch ganz leicht.
Probiert mal anderen Glimmer oder andere Farben aus ... Viel Spaß beim Experimentieren !
Pin It

No comments:

Post a Comment