Sunday, August 24, 2008

Blog der Woche: Sorellina´s Stempelecke

In dieser Woche mache ich einen kleinen Abstecher von der Scrap- in die Stempelwelt und Blog der Woche ist "Sorellinas Stempelecke" . Warum ?
Relativ bald nach meinem Einstieg in die "Scrapsucht" habe ich das Stempeln entdeckt. Stemepln ist wohl eine Schwester des Scrappens und für mich ein unverzichtbares kreatives Element geworden. Es gibt kaum ein LO von mir, auf dem nicht einer oder meistens mehrere Stempel benutzt wurden und ich liebe es kleine Geschenke und Karten damit zu machen. Das hat mich natürlich auch auf Stempelblogs geführt und da ist mir der von Sabs besonders aufgefallen. Ihre Werke könnte ich mir glatt alle bei mir zu Hause hinstellen, sie sind entweder edel oder (wenn sehr"niedlich") total witzig gemacht. Außerdem spielt sie gerne mit Material und würde - glaube ich - fast alles bescrappen und bestempeln (da fällt mir ein, dass ich doch noch irgendwo den Nachttopf meines Uropas haben müsste ... *grins*). Nachdem Sabs eine schöpferische Pause gemacht hat ist sie nun wieder ins kreative Leben zurückgekehrt und ich habe mich gleich auf sie gestürzt ;-) um ihr meine Fragen zu stellen:
Iris: Seit wann scrappst Du, und wie bist Du dazu gekommen? Sabs: Also hauptsächlich bin ich ja eigentlich der Stempelsucht verfallen, aber nachdem ich ein allgemein kreativer Mensch bin muss ich natürlich alles probieren und austesten. Somit habe ich vor einiger Zeit mein 1. Layout mit Foto gestaltet *noch sehr verbesserungswürdig würde ich sagen* *lach* und auch sonst habe ich schon ein paar Dosen etc. "bescrappt". Zum Stempeln und scrappen bin ich eher durch Zufall gekommen. Leidenschaftliche Stemplerin bin ich seit Mai 2006 und das scrappen kam dann so nach und nach dazu wenn auch leider viel weniger als ich es mir erhofft hatte *die liebe Zeit ist da so ein Thema :/*. Ich hatte nach einer Idee für ein Muttertagsgeschenk gesucht und stieß damals auf die Creadoo Bastelseite. Mein erster Gedanke war: "Nein! Das Hobby fängst du dir nicht auch noch an" Nunja, mittlerweile ist es zu meinem Haupthobby geworden, so spielt das Leben! Mein 1. Layout
Iris: Scrappen/stempeln bedeutet für Dich …. ?
Sabs: Ausgleich zum oftmals stressigen (Arbeits)alltag. Ich liebe es mich kreativ auszutoben mit all den schönen Materialien welche Stempler- und Scrapperinnen mittlerweile zahlreich zur Verfügung stehen! Es ist für mich die Verwirklichung meiner selbst und ich finde es einfach unsagbar klasse, dass man mit diesem Hobby auch anderen Menschen eine Freude machen kann!
Iris: Inspiration findest Du ……?
Sabs: ÜBERALL und IMMER! Wenn ich Alltagsdinge in die Hand nehme überlege ich meist schon ob man es nicht in irgendeinem Werk einbauen könnte. Ich kann schlecht Dinge wegwerfen, weil ich immer denke: "DAS könntest du ja mal brauchen" *lach* Ausserdem besuche ich gerne die zahlreichen Blogs und Foren die uns das grandiose Medium Internet so bietet. Viele meiner Inspirationsseiten findet man auf meinem Blog verlinkt ;) Ganz gerne gucke ich um nur 2 Beispiele zu nennen z.B. bei den Splitcoaststampern oder auf Lifetime Moments . Eines meiner liebsten Bücher ist von creating keepsakes: -encyclopedia of scrapbooking-. Sehr empfehlenswert kann ich nur sagen!
Iris: Hast Du einen bestimmten Scrap-/Stempel-Stil? Wenn ja, welchen?
Sabs: Also einen bestimmten Stil habe ich eigentlich nicht. Ich bin für alles offen und so verschieden sind glaube ich auch meine Werke. Ich mag´s ganz gerne verspielt, aber das ist ja kein wirklicher Stil sondern eher eine Vorliebe. "Schlichtere" Werke finde ich toll, aber mir selbst liegt es leider nicht so und kleb dann dort und da noch was auf und schon ist es vorbei mit schlicht. ;) *Anmerkung: schlicht ist für mich unglaublich edel und demnach gar nicht negativ zu bewerten*
Iris: Welches ist Dein Lieblings-Layout oder Projekt und warum?
Sabs: Puh, also wenn du mich jetzt gefragt hättest welches mein Lieblingswerk auf einem anderen Blog ist wäre es bestimmt nicht so schwer gewesen wie eines von MIR auszuwählen *grübel* Ich denke im Moment ist es eines meiner letzten Projekte. Eine zweckentfremdete Stiftebox die ich mit wunderschönem Stoff bezogen habe und die jetzt meinen Basteltisch bewohnt. Zwar diesesmal schon fast schlicht für mich, aber ansonsten wäre es zu aufdringlich für meinen Schreibtisch geworden. Zweckentfremdet deshalb, weil es mal ein Besteckkorb von einem Geschirrspüler war (der Korb wurde aber noch nie benutzt für alle die´s interessiert *gröhl*). Wobei wir wieder bei den Alltagsdingen wären die ich nicht wegwerfen kann ;)
Iris: Warum hast Du einen Blog ?
Sabs: Weil ich gerne mit anderen teile. Ich stöbere auf vielen Blogs und hole mir dort Inspirationen und möchte deshalb gerne etwas zurückgeben indem ich meine Werke zeige. Auf das sich andere Mädels von mir vielleicht auch Anregungen holen können. Es ist denke ich wichtig sich unter Gleichgesinnten austauschen zu können und da bietet sich so ein Blog doch prima an. In Foren verschwinden viele Beiträge ja über kurz oder lang in der Versenkung. Auf einem Blog ist es immer schön abrufbereit dank Themenübersicht.
Iris: Du hast viele kreative Ideen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Ist es nicht manchmal schwierig, alle Interessen und Talente zu verbinden und auszuleben ?
Sabs: Nichts ist unmöglich! *grins* Nein ernsthaft, es ist für mich schon oft schwierig alles unter einen Hut zu bringen. Man will sich kreativ austoben, aber es gibt auch noch Menschen in der unmittelbaren Umgebung wie Freunde, Verwandte oder meinen Schatz die auch Zeit mit mir verbringen möchten. Mal ganz davon abgesehen wieviel Zeit der Job pro Tag verschlingt *augenroll*. Ich versuche immer das Gleichgewicht zu halten zwischen all den Dingen. Oft gar nicht so einfach und manchmal stecke ich dann auch meiner Liebsten wegen im kreativen Bereich zurück. Ist aber auch nicht schlimm, denn zwischenmenschliche Kontakte zu pflegen ist für mich ebenso wichtig und bereitet mir Freude wie auch das Stempel- oder Scraphobby!
Iris: Wo trifft man Dich ?
Sabs: Derzeit größtenteils in 3 Foren (das kann sich aber durchaus bald wieder ändern bzw. erweitern): die Stempelecke, Scrapbooking und Fotos-Forum und creadoo.
Über mich:
Mein Name: Sabine, aber alle nennen mich eigentlich meist nur Sabs. Ich lebe und arbeite in Österreich, genauer gesagt Oberösterreich (Linz) und das schon seit meiner Geburt vor 25 Jahren. Mit 15 habe ich eine Lehre zur Verwaltungsassistentin absolviert (Bürokauffrau nur im öffentlichen Dienst). Bis vor 5 Jahren bin ich meiner Lehrstätte treu geblieben, mittlerweile habe ich in einen Malerbetrieb gewechselt wo ich mich um sämtliche Tätigkeiten im Büro kümmere die anfallen. Wir sind ein ganz kleines schnuckeliges Büro mit 3 Angestellten (inkl. mir) und 1 Lehrling. Ich mag es sehr, denn die Tätigkeiten dort sind sehr abwechslungsreich. Einen Ehemann habe ich noch keinen, dafür aber einen ganz lieben Freund mit dem ich seit November 2002 zusammen bin und seit 2003 auch zusammen in einer Wohnung lebe. Kinder sind NOCH keine vorhanden, aber in den nächsten Jahren durchaus geplant. Ein weiteres Steckenpferd von mir ist die Musik, ich singe leidenschaftlich gerne. Früher auch viele, viele Jahre im Kirchenchor ;) und ein paar Jahre in einer kleinen Band. Mittlerweile beschränkt sich die Singerei aber nur noch auf daheim und unter der Dusche *ich lach mich schlapp* weil ich einfach keine Zeit finde dieses Hobby noch intensiver auszuüben. Sehr schade eigentlich und wer weiß, vielleicht ändert sich das ja auch wieder in den nächsten Jahren. Macken habe ich viele, aber mein "Putzfimmel" und Ordnungszwang ist wohl am schlimmsten. Mein Freund Mike ist da manchmal ganz schön arm *zugeb* ausserdem habe ich laufend ein neues Lieblingswort. Im Moment ist es "unglaublich". UNGLAUBLICH wie oft ich das Wort sage. Was mich ausmacht: ich bin eine sehr ehrliche Person und erwarte das auch von meinen Mitmenschen! Ausserdem helfe ich gerne, mag es aber nicht wenn jemand meint mich ausnutzen zu können. Was ich möchte: mein Leben genießen trotz Höhen und Tiefen. Eines meiner Motto´s (ich habe 2) lautet: Ein schönes Leben kann nur haben, wer aufhört sich ein besseres zu wünschen.
Liebe Sabs, schön, dass Du die Lust am Kreativen wiedergefunden und Dich gleich zu einem Interview bereit erklärt hast !
Pin It

5 comments:

  1. Du musst nicht mir danken, ich danke dir für diese für mich neue & tolle Erfahrung! Bin jetzt schon auf deine nächste Blogvorstellung gespannt und wer es sein wird :)

    Herzliche Grüße
    Sabs

    ReplyDelete
  2. tolle Idee, mit dem Interview!!
    Und nun weiß ich schon mehr über die liebe Sabs!!
    Danke!
    LG, Heike

    ReplyDelete
  3. Ui wie schön, nun brauch ich Sabs nichts mehr Fragen, sondern kann alles hier nachlesen

    LG Sonja

    ReplyDelete
  4. mensch, das finde ich eine super tolle idee, jede Woche einen Blog vorzustellen und die betreiberin zu interwieven. freu mich, durch Sabs hierhergefunden zu haben und werd nun sicher immer vorbeischaun...

    Ganz liebe Grüsse
    Jessi

    ReplyDelete
  5. huhu Iris

    das ist ja eine klasse idee ,auf sowas muss man erst mal kommen .und ich finde es total klasse das du sabs interviewt hast ,denn sie ist ein lieber mensch und nun kennen wir sie ein bisschen mehr

    liebe grüsse jenni

    ReplyDelete