Tuesday, May 6, 2008

Mein Scrapstübchen: / My scrapspace:

Endlich habe ich es geschafft ! Mein Scrapstübchen ist soweit fertig (bis auf ein paar unbeschriftete Kisten und einer Menge Zeugs, das ich noch uuuunbedingt brauche ;-) ) und sogar einmal einigermaßen aufgeräumt. Ich habe möglichst viel Material direkt am Tisch untergebracht, weil ich so eine faule Socke bin und keine Lust habe ständig aufzustehen.
Well, now my scrap-space is ready ! I just have to inscripe a few boxes und a lot of urgent things to buy ;-) and the chamber is cleaned up more than anytime the last weeks. A lot of supplies are stored directly at the desk, because I don´t want to stand up ten times a minute.

Das ist der Rest des Zimmers von der anderen Seite. In den Regalen rechts ist der Rest Scrapsachen, die am Tisch keinen Platz mehr hatten (das könnt ihr euch in der slide-show ansehen). Der Nähmaschinentisch gehörte meiner Oma, der Typ auf dem Sessel dagegen gehört eigentlich Nico. Er war jahrelang Nicos bester Kumpel (schließlich kann er die Zunge herausstrecken ;-) ) aber in der letzten Zeit geriet er durch Lego und Nintendo ins Hintertreffen und flog nur noch herum. Jetzt hat er bei mir ein ruhiges Plätzchen.

This is the rest of the chamber from the other side. In the shelfs on the right side I store the other supplies. Under the window you can see the old sewing machine from my grandma, the guy at the armchair was the best mate from my son Nico for years. Now Nintendo is more important and so he have a new home in my room.

Hier die slide-show, damit ihr noch einen besseren Eindruck bekommt:

Here is the slide show to get better impressions:

Pin It

1 comment:

  1. So einen tollen Nähmaschinentisch habe ich auch. Allerdings kann man die Maschine bei mir nicht versenken, so dass ich ihn leider nicht richtig als Tisch benutzen kann, weil ja immer die Nähmaschine im Weg ist...

    ReplyDelete